Aktuelles 16/17
Niedelagenserie hält an - SVI unterliegt mit 4:2 in Pfaffenhofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 09. April 2017 um 19:37 Uhr

Der SVI setzte auch in Pfaffenhofen seine Negativserie fort, allerdings zeigte man im Gegensatz zu den letzten Spielen alles andere als eine gute Leistung. Über die gesamte Partie zeigte man eine schwache Vorstellung und geriet bis zur 21. Min. bereits mit 2:0 in Rückstand, wobei man es dem Gegner mehr als leicht machte, die Treffer zu erzielen. Nach dem Anschlußtreffer in der 43. Min. durch J. Unseld keimte dann wieder Hoffnung auf. Nach dem Wechsel schien es, dass der SVI nun endlich in den bislang nicht vorhandenen Spielfluß kam. Doch erneut war es der Gastgeber, der mit seinem dritten Treffer in der 60. Min. nach einem Konter, die Hoffnung zerstörte. Die Entscheidung in der 68. Min. zeigte erneut die Schwächen des SVI an diesem Tag auf. Daran änderte sich auch nichts nach dem sehenswerten Treffer von Cetin in der 75. Min., der von der Mittellinie einen Freistoß per Bogenlampe in das lange Toreck schlug und den 4:2 Endstand herstellte. Alles in allem eine schwache Vorstellung des SVI.

Das Spiel der Reserve wurde vom SVI wegen Personalmangel leider abgesagt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. April 2017 um 19:47 Uhr
 
SVI unterliegt nach starker Leistung unglücklich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 26. März 2017 um 19:48 Uhr

Im ersten Punktspiel des Jahres bekam es der SVI gleich mit einem dicken Brocken zu tun, denn mit Altenstadt kam ein Aspirant auf den Aufstieg nach Illerzell. Doch man merkte schnell, dass es der SVI dem Gegner alles andere als leicht machen wird. Über die gesamte Spielzeit war der SVI dem Gegner absolut ebenbürtig und zeigte eine überraschend starke Leistung. Altenstadt war wohl überrascht über diese Gegenwehr und kam kaum zu einem geordneten Spielaufbau. Doch der SVI konnte seine Chancen, die man sich erspielte, leider nicht nutzen. Dafür ging der Gast in der 62. Min. durch Hartmann völlig überraschend nach einem sehr guten und schnellen Angriff in Führung. Doch von dem Schreck erholte sich der SVI nach kurzer Zeit wieder und übernahm wieder die Oberhand. In der 82. Min. wurde Ullmann beim Abschluß im 16er zu Fall gebracht. Diese Chance ließ man sich dann nicht entgehen und durch den verwandelten Elfmeter von Brendle gelang der längst verdiente Ausgleichstreffer. Doch den Punktgewonn vor Augen ereilte den SVI der Niederschlag in der 87. Min., als Hartmann aus ca. 25 m einen direkten Freistoß unhaltbar ins linke obere Eck zimmerte. Ein mehr als glücklicher Sieg für die Gäste, die damit die Tabellenführung übernahmen.

Denn im Spitzenspiel zw. Dietenheim u. Illerkirchberg gaben die Dietenheimer in letzter Sekunde einen fast schon sicheren Sieg und somit die Tabellenführung her, als sie in der 90. Min. zunächst den 2:2 Ausgleich einstecken mußten und in der Nachspielzeit sogar noch das 2:3 hinnehmen mußten.

.

Die Reserve des SVI mußte die erwartete Niederlage hinnehmen, die mit 0:5 (0:3) deutlich ausfiel. Allerdings zeigte die Mannschaft zumindest in der ersten Hälfte eine durchaus ansprechende Leistung, obwohl der Großteil der Reserve so gut wie keine Vorbereitung hatte, was sich insbesondere in der 2. Halbzeit auswirkte. Ohne Kondition und Kraft kann man gegen keinen Gegner bestehen. 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. März 2017 um 20:37 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 6 von 14