Aktuelles 13/14
Das Saisonfinale im Bezirk - Relegationsspiele PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. Juni 2014 um 10:08 Uhr

Noch ist die Saison nicht ganz beendet. Denn nun geht es für das eine oder andere Team noch um den Auf- oder Abstieg. Für uns natürlich besonders interessant, ob die SGM Ingstetten/Schießen den Sprung nach oben schafft bzw. ob Pfaffenhofen aus der KL A in unsere Staffel absteigt.

Hier die aktuellen Relegations-Spieldaten, die laufend aktualisiert werden.

 

Kreisliga A/B Iller

12.06. SGM Ingstetten/Schießen - SC Staig II (18 h in Regglisweiler)    2:4

Trotz einer 2;0 Halbzeitführung reichte es für die SGM am Ende nicht, denn Staig drehte in der 2. Halbzeit die Partie und erzielte noch vier Tore. Somit bleibt Ingstetten/Schießen in der KL B/Iller. Ob der SV Pfaffenhofen ebenfalls dazu stößt, stellt sich am kommenden Dienstag heraus.

 

17.06. SC Staig - SV Pfaffenhofen (18 h in Weißenhorn)    1:0 

Pfaffenhofen muß nach dieser Niederlage nach 7jähriger Zugehörigkeit in der A-Klasse nun in die KL B/Iller absteigen. Das Tor des Tages für den SC Staig fiel in der 53. Min.

Spielbericht der NUZ s.hier

 

Bezirksliga/Landesliga

11.06. SV Grimmelfingen - SC Stammheim (18 h in Echterdingen)   4:5  n.E. (1:1, 2:2)

Grimmelfingen ging in der regulären Spielzeit und in der Verlängerung in Führung, mußte dann jeweils unmittelbar vor Spielende in der 89. bzw. 120. Min. den Ausgleich hinnehmen (s. hier)

  

Kreisliga A/Bezirksliga

10.06. Türkspor Neu-Ulm - TSV Erbach (18 h in Wiblingen)    2:1

14.06. TSV Westerstetten - Türkspor Neu-Ulm (17 h in Langenau)   4:3

Türkspor Neu-Ulm bleibt weiterhin in der KL A/Iller und verpaßt dadurch den Durchmarsch von der KL B in die Bezirksliga

18.06. TSV Westerstetten - SV Lonsee (18 h in Weidenstetten)   1:0

  

Kreisliga B/A Donau

11.06. SV Eggingen - FC Straß (18 h in Ludwigsfeld)    3:0

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 10:20 Uhr
 
Vorschau auf's Derby PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Mai 2014 um 08:08 Uhr

Am Sonntag muß der SVI beim Nachbarn in Wullenstetten antreten. Der RSV hat nach seiner total verkorksten Saison sicherlich noch ein großes Ziel: ein Sieg gegen den SVI. Da wird auch sicherlich die unglückliche Niederlage beim Hinspiel in Illerzell noch im Hinterkopf sein, als man in der 85. Min. nach einem Tor von Simon Köhler unglücklich verlor.

Aber auch der SVI hat sich ein klares Ziel gesteckt, nämlich endlich die Serie von fünf Spielen ohne Sieg und vorallem ohne Treffer endlich zu beenden. Trainer Patrick Daikeler sieht sich in der glücklichen Lage, mit der stärksten Aufstellung nach Wullenstetten zu fahren. Lediglich Libero Nair fehlt urlaubsbedingt an diesem Wochenende. Ansonsten hat er die Qual der Wahl, denn der Kader bietet derzeit einige Möglichkeiten.

Das Reservespiel wurde seitens des RSV leider abgesagt, da man zuviele Verletzte zu beklagen hat.

Die hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuschauer dürfen sich daher mit Sicherheit auf ein spannendes und kampfbetontes Derby freuen. 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 23