G-Junioren (Bambini)
11. Nautilla-Cup 2013 Mini-Bambini PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Lackner   
Dienstag, den 31. Dezember 2013 um 14:06 Uhr

SVI-Bambinis gewinnen Nautilla-Cup

 

wie jedes Jahr in den Winterferien fand auch dieses Jahr für die Bambini am 28.12.2013 wieder der mittlerweile 11. Nautilla-Cup in der Weikmannhalle in Au statt. Für die Bambini Mannschaft des SVI als auch für die Trainer Mike Frühauf und mich eine Premiere. Da wir zwar schon seit über einem Jahr regelmäßig zusammen trainieren konnten wir bis zum Turnier leider noch keine Spielpraxis gegenüber den anderen Mannschaften im Umkreis sammeln. Wir die Trainer, die Spieler als auch die Eltern und alle mitgereisten Fans waren sehr gespannt wo wir uns in dem Teilnehmerfeld den einreihen werden. Beim Aufwärmen hatte ich schon ein bisschen meine Bedenken da der ein oder andere noch gar nicht so richtig wach war (ist ja auch klar so bald aufstehen in den Ferien dann schnell,schnell Frühstück und nix wie los - 08.15 h Treffpunkt hat der Trainer gesagt). Aber als es dann um 9.12 Uhr gegen den TSV Dietenheim los ging waren sie alle hellwach und legten los wie die Feuerwehr und bevor man sich umschaute schoss Maxim Frühauf das 1:0. Kurz darauf stand es 2:0, 3:0.und dann innerhalb von ein paar Minuten sogar 4:0. Da es vor den Toren immer sehr hoch her ging konnte man auf der gegenüberliegenden Seite als Trainer nicht immer genau erkennen wer denn als letztes den Fuß dran hatte. Wie auch bei den Großen wird bei einem so großen Vorsprung dann mal ein bisschen der Gang zurückgeschaltet und kräftig durchgewechselt. Das konnte auch dann der Gegner für sich nutzen und kam noch mal auf 4:2 heran. Da unser Torwart (Jonas Wiedemann) aber alles, sogar einen Vollspannschuss mit dem Gesicht (manch anderer würde danach nicht mehr ins Tor wollen) abwehrte, ging der Sieg verdient an uns.

Auch gegen den FV Illertissen waren die Jungs und unser Mädchen (Dworatschek Femi Su) voll motiviert und mit 2:0 erfolgreich. Beim nächsten Spiel gegen die SF Illerrieden hatten wir dann ein bisschen Pech da es zwar 2:2 ausging wir aber dabei 3 Tore geschossen haben leider eins ins eigene. Aber auch diese Erfahrung muss jeder Spieler mindestens einmal in seiner Fußballkariere machen und unser Maxim hat da nicht schlecht gestaunt...upps.

Das nächste Spiel gegen den uns dicht auf den Fersen liegenden TSV Buch rückte nun immer näher. Um 11 Uhr war es dann soweit. Nachdem alle nochmal was getrunken und auch vllt. zwischenzeitlich das zweite Frühstück ( herzhafter Leberkäsesemmel oder Süßes) zu sich genommen hatten ging es los. Es war ein munteres hin und her alle fieberten mit. Einmal waren die Bucher mit Ihrem starken 11-er immer wieder gefährlich. Scheiterten aber immer wieder an unserem starken Torwart Jonas. Einmal waren wir mit allen was wir hatten vor dem gegnerischen Tor. Doch so im mittleren Spielabschnitt endlich das schön herausgespielte Tor zum 1:0 durch Maxim in zusammenarbeit mit Mika Dworatschek und Maurice Hahn. Aber noch war es nicht vorbei, denn beim Drang nach vorne verloren wir immer wieder den Blick nach hinten und die Bucher positionierten mittlerweile einen Mann einfach in unserer Hälfte. Aber wir hatten ja noch einen mitspielenden Torwart und dann unsere immer wieder zurückeilende Spieler wie den Emilian Kopp und den schnellen Robin Spreiter als auch unseren Eduard Heimbuch und der Hannes Hofmann (vor kurzem noch durch einen Ellenbogenbruch behindert) die munter immer ohne Furcht sich ins Getümmel stützten. Das durch den immer flinken und wuseligen Maurice erzielte 2:0 war dann so 3 Minuten vor Schluss eine kleine Vorentscheidung. Die Bucher warfen dann alles nach vorne und erzielten dann kurz vor Schluss noch den verdienten Anschlusstreffer, aber der Sieg war durch die Leistung den die gesamte Mannschaft bisher gezeigt hat nicht mehr zu nehmen. Das letzte Spiel gegen den Gastgeber aus Au wurde dann noch mit 3:1 gewonnen. Damit stand der SV Illerzell als Turniersieger mit 13:6 Toren und 13 Punkten fest.

Und auf den für den Turniersieg bekommenen Gutschein ( 4.Std kostenlosen Eintritt der Mannschaft ins Nautilla) freue ich und der Mike mich auch schon.

Es spielten mit:  Femi Dworatschek, Jonas Wiedemann, Eduard Heimbuch, Hannes Hofmann, Emilian Kopp, Mika Dworatschek ( 1 Tor), Robin Spreiter ( 2 Tore), Maurice Hahn ( 3 Tore), Maxim Frühauf (7 Tore);

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Januar 2014 um 08:31 Uhr
 
Bambinis erneut Turniersieger PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. März 2011 um 19:14 Uhr
7 Zwerge und ein Traum in Pfuhl

Es waren einmal 7 Zwerge namens: Konstantin Brocke, Jakob Keim, Philipp Glänzel, Marvin und Kevin Adam, Marc Bozin und Nico Simanovski, die am Sonntag zu einem Turnier des FV Gerlenhofen nach Pfuhl geladen waren. Sie hatten sich fest vorgenommen ihre Arbeit gut zu machen, aber was dann kam..................
Um 12 Uhr trat man wie immer gut gelaunt mit komplettem Hofstaat die Reise an. Um 13.45 dann der Startschuss zum Märchensonntag. Schon im ersten Spiel ließen die Zwerge den SSV Illerberg/Thal mit einem 3:0 hinter sich ( im Gegensatz zur 1. Mannschft des SVI). Das zweite Spiel wurde leider unglücklich mit 0:1 am den SV Aufheim abgegeben.
Aber was ein guter Zwerg ist der lässt sich nicht wegen schlechten Wetters von der Arbeit abhalten. Die darauffolgenden Spiele gegen FV Illertissen, FV Gerlenhofen und die SF Illerrieden wurden durch überragende Leistungen der gesamten Mannschaft und den gelungenen Toren durch Philipp Glänzel und Jakob Keim entschieden.
Der bis dahin führende Rivale aus Aufheim wurde in seinem letzte Spiel durch den FV Illertissen in die Knie gezwungen. Jetzt stand das entscheidende Spiel um Platz 1 gegen Grafertshofen an. Ein Sieg oder ein Unentschieden sollte für den Turniersieg ausreichen. Doch ziemlich früh mußte man den 1:0 Rückstand hinnehmen. Gegen Ende der Partie war der SVI klar die stärkere Mannschaft und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fallen sollte. Zwei Minuten vor dem Abpfiff dann ein Massenauflauf am gegnerischen Tor, aber nur einer sah seine große Chance: ein Schuss und der Ausgleich! Marvin Adam erzielte sein erstes Tor für den SVI. So endete diese Partie mit 1:1.
Bei der Siegerehrung warteten die Zwerge endlich darauf nach vorne gerufen zu werden aber es dauerte und dauerte. Denn der Hofstaat ließ sie im Unwissen darüber, was sie eigentlich erreicht hatten. Als dann der SV Aufheim bei Platzierung Nummer 2 aufgerufen wurde, sah man dann das breite Grinsen in den Gesichtern unserer Spieler.
Das Märchen ging mit dem Satz: "Und der Sieger des Turniers am heutigen Spieltag ist der SV ILLERZELL" zu Ende !!!!!!!!!!!! Besonderen Dank noch unserer Sandra Glänzel, die kurzfristig als Betreuer eingesprungen war, um Coach Simon zu vertreten.


Wir gratulieren den Jungs zu dieser überragenden und hart erkämpften Leistung...EURE COACHES


bambini pfuhl

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Mai 2011 um 15:05 Uhr
 
20.02.11: SVI-Bambinis beim Hallenturnier in Memmingen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. Februar 2011 um 17:18 Uhr
SVI-Bambini  Phillip Glänzel wird zum besten Hallenspieler gekürt

Am Sonntag kamen  die SVI Bambinis der Einladung des FC Viktoria Buxheim nach und nahmen am 1. Autohaus Baumann Cup 2011 teil. Bereits um 07.15 Uhr traf man sich zur Abfahrt am Illerzeller Brückle, bewaffnet mir viel Mut und den härtesten Fans die sich Bambinis wünschen können - ihren Müttern!!!!

 
Nach einer kleinen Aufwärmrunde und einer kleinen Stärkung ging das Turnier in die aufregende Phase über. Die 10 Mannschaften spielten in 2 Gruppen. In vier Spielen ließen unsere SVI-Bambinis gekonnt und mit viel Engagement den Gastgebern aus Buxheim, sowie die Mannschaften des SV Steinheim , SV Dickenreishausen und des SV Aichstetten I hinter sich und erzielten so den Gruppensieg. So zogen sie  ins Halbfinale gegen den FC Bad Wörishofen ein. Schon leicht in der Form angeschlagen verpatzen die Jungs dieses Spiel leider. Mit langen Gesichtern gings dann gegen den  SV Aichstetten II um Platz 3. Doch die vielen Spiele zeigten Wirkung: müde und abgeschlagen wurde auch dieses Spiel leider verloren und man musste sich mit dem 4 Platz zu frieden geben, worüber man aber keineswegs traurig sein muß! Eine tolle Mannschaftsleistung unserer Kleinsten. Natürlich gratulieren wir auch den beiden Trainern Jochen Adam u. Simon Hahn recht herzlich. sowie den mitgereisten härtesten Fans Smile.

  

Doch die große Überraschung kam für die Bambinis des SVI zum Schluß: Der Preis für den besten Spieler des Turniers  ging überraschend an den SVI-Spieler Phillipp Glänzel, der mit einem kleinen extra Pokal geehrt wurde. Dazu gratuliert der SVI recht herzlich.

 

Nach einem dennoch gelungen Turnier machten sich unsere Bambinis auf den Heimweg.

 

Folgende Spieler waren dabei: Phillip Glänzel, Kim Hahn, Marvin Adam, Kevin Ada m, Jannis Egel, Marc Bozin, Nico Simanovski, Max Lackner, Leander Bitschenauer

 

phillipp memmingen klein

Der beste Spieler im Turnier, Phillip Glänzel,

mit seinen Trainern Simon Hahn (li.) und

Jochen Adam (re.)

 

tunier memmingen klein

Unsere Bambini-Mannschaft

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. März 2011 um 20:04 Uhr
 
Bambini-Training beginnt PDF Drucken E-Mail
Montag, den 06. September 2010 um 16:33 Uhr

Für unsere G-Jugend (Bambini) beginnt am Donnerstag, 16.09.10 um 17 Uhr die neue Saison. Das Trainer- und Betreuerteam freut sich schon auf Euer Erscheinen. Bitte allen Bambinis und deren Eltern Bescheid geben. Treffpunkt ist wie immer auf dem Sportgelände in Illerzell.


Eure Trainer

Jochen Adam u. Simon Hahn

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. September 2010 um 07:31 Uhr
 
Bambini-SVI: Trainingsstart PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Günter Hellmann   
Freitag, den 11. September 2009 um 22:14 Uhr

Die Bambini des SV Illerzell starten ihre Vorbereitung auf die neue Saison am Freitag, den 25.09.2009, um 16.00 Uhr unter der bewährten Leitung vonTrainer Simon Hahn und Betreuerin Jessica Hahn.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. September 2009 um 22:14 Uhr