D-Junioren U12/U13
D-Jugend wird ohne Niederlage Meister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Montag, den 07. November 2016 um 20:18 Uhr

Herzlichen Glückwunsch !!!!

Unsere D-Jugend Spielgemeinschaft wurde ungeschlagen Meister der Quali-Staffel

Nach einem klaren 6:0 Sieg im letzten Spiel bei der SG Dieten-heim/Reggl. sicherte sich die D-Jugend am letzten Spieltag die Meisterschaft.
Wie auch in den vorangegangenen Spielen ließ die Mannschaft keinen Zweifel, wer Herr auf dem Platz ist. Es dauerte dann aber doch bis zur 23. Min., ehe man den ersten Treffer durch Fabian Fuhsy erzielen konnte. Dem folgte dann aber nur eine Minute später gleich der nächste durch Jakob Kaim durch einen direkt verwandelten Eckball zum 2:0.
Nach dem Wechsel erhöhte man den Druck und nach einigen Um-stellungen kam auch mehr Schwung in die Angriffsbemühungen. So erspielte man sich nach und nach weitere Einschußmöglich-keiten, doch erst in der 42. Min. gelang Vincent Scheibe das 3:0. Nach einem herrlichen Zuspiel von Jakob Kaim erzielte in der 46. Min. Robert Konrad das 4:0. Der Torreigen setzte sich dann in der 50. Min. durch Maximilian Merk fort. Den Schlußpunkt markierte Fabian Fuhsy in der 58. Min. mit seinem zweiten Treffer zum 6:0.


Nach Spielende war dann der Jubel groß bei allen Spielern, den Trainern und den zahlreichen Zuschauern. Im Anschluß fand dann die große Meisterfeier im Vereinsheim in Illerberg bei Pizza und Spezi-Maßen statt.

.

.

image6

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. November 2016 um 20:26 Uhr
 
D-Jugend verteidigt Tabellenführung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 19:36 Uhr

Samstag, 8. Oktober 2016, 13.00 Uhr

SGM Illerberg/Illerzell – SGM Roggenburg 7:2 (2:2)

Bereits zum 4. Mal geriet die SGM Illerberg/Illerzell in einem Spiel in Rückstand, es entsteht fast der Eindruck das die Spieler dies als besonderen „Kick" für anschließend gute Leistungen benötigen. In der 5. Minute vertändelte Jakob Kaim an der Seitenlinie den Ball, sein Gegenspieler passt in den Strafraum, der mitgelaufene Spieler in der Mitte lässt Maximilian Merk im Tor keine Abwehrchance (0:1). Sina-Ann Mahler kommt für Vincent Scheibe ins Spiel, Fabi Fuhsy erzwingt einen Eckball. Nach einem Gewusel vor dem Roggenburger Tor, erzielt Sina-Ann aus nächster Nähe mit dem Knie ihren 1. Treffer zum viel bejubelten 1:1-Ausgleich (7. Min.). Bei einem Gegenstoß muss Ila sein Können unter Beweis stellen, auch beim nächsten Angriff kann er gerade noch vor einem einschussbereiten Gegenspieler den Ball zur Ecke klären. Nach einem Foul von Fabi im Strafraum, entscheidet der Schiedsrichter auf 9 Meter, die Nr. 5 verwandelt souverän zum 2:1 für die Gäste. Ein Schuss von Felix Stolz geht links am Pfosten vorbei, Niklas Geiselmann kommt für Sven Lieble aufs Feld. Illerbergs Abwehr steht zeitweise gehörig unter Druck, so nach und nach bekommt das Illerberger Spiel wieder mehr Struktur. Einen Eckball von Robert Konrad verpassen gleich zwei Mitspieler vor dem Tor. Nach einem Solo Roberts von der linken Seite, gibt es ein klares Handspiel eines Roggenburgers, die Pfeife des Schiedsrichters bleibt aber stumm. Kurz danach fällt dann der 2:2-Ausgleich (25. Min.), Robert setzt zu einem seiner Sololäufe an und schließt überlegt ab. Bei der nächsten Gelegenheit von links, wehrt der Roggenburger Schlussmann einen Gewaltschuss Roberts mit einem glänzenden Reflex über die Latte ab. Mit dem letzten Angriff vor dem Halbzeitpfiff scheitert Vincent am Gästekeeper.

.
Das Trainergespann nahm dann einige Änderungen in der Mannschaftsaufstellung vor, Felix wurde in die Abwehr zurückbeordert, für ihn rückte dann Fabi ins Mittelfeld vor. Diese Maßnahme sollte sich dann in der Folgezeit positiv bemerkbar machen, Illerberg wurde stärker und drängte Roggenburg immer mehr in die eigene Hälfte zurück. Sina verpasst dann knapp den Ball, der Schuss war von Robert abgefeuert worden. Nach einer Ecke von Jakob ist dann Robert zur Stelle und köpft unhaltbar zum 3:2 für Illerberg ein (33. Min.). Ein Distanzschuss von Sven, nachdem er 2 Gegenspieler aussteigen liess, landet auf dem Tornetz. In der 36. Minute ist Fabi Fuhsy mit einem Freistoß zum 4:2 erfolgreich, unter gütiger Mithilfe des Torwarts. Niki verpasst in aussichtsreicher Position knapp den Ball, Vincent kommt für Sina zurück. Isa Hofmann, wie gewohnt stabil auf der rechten Abwehrseite, schaltete sich immer häufiger in die Angriffsbemühungen mit ein. Robin Schmidt war auf der linken Seite auch ganz schön gefordert. Nach einem Traumpass Roberts aus der Abwehr heraus, genau in die Schnittstelle, erreichte Jakob den Ball, und schoss überlegt zur 5:2-Führung (41. Min.) ein. Den nächsten Treffer zum 6:2 erzielte ebenfalls Jakob nach einem Eckball von Robert war er mit dem Fuß erfolgreich. Vincent trug sich dann auch noch in die Torschützenliste zum 7:2 ein, nach Pass von Fabi vollstreckt er eiskalt. Bei einem weiteren Angriff verpassen Vincent und Isa den Ball. Kurz vor Spielende wird Sina bei einem Zweikampf von ihrem Gegenspieler noch mit dem Fuß am linken Knie getroffen, nach einer kurzen Behandlung verlässt sie den Rasen. Die Nachspielzeit von 2 Minuten übersteht die Heimmannschaft, der Jubel nach dem Abpfiff ist natürlich groß, die Spieler skandieren „Hier regiert die SGM" und tanzen ausgelassen im Kreis herum.

Zurecht - denn man verteidigte die Tabellenführung! Die restlichen Ergebnisse u. die Tabelle können hier eingesehen werden.

.

Mannschaftsaufstellung:

Maximilian Merk (Tor); Isa Hofmann, Fabian Fuhsy, Robin Schmidt, Sven Lieble, Jakob Kaim, Robert Konrad (C), Vincent Scheibe, Felix Stolz.
Auswechselspieler: Sina-Ann Mahler, Niklas Geiselmann

.

0:1 (5.)

1:1 Sina-Ann Mahler (7.)
1:2 (9.)
2:2 Robert Konrad (25.)
3:2 Robert Konrad (33.)
4:2 Fabian Fuhsy (36.)
5:2 Jakob Kaim (41.)
6:2 Jakob Kaim (46.)
7:2 Vincent Scheibe (48.)

.

image2 2

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 20:25 Uhr
 
SG Illerberg/Illerzell bleibt Tabellenfüher PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Montag, den 03. Oktober 2016 um 19:09 Uhr

SGM Illerberg/Illerzell – SGM Buch/Obenhausen 6:1 (0:1)

Auch das zweite Heimspiel konnte die SGM Illerberg/Illerzell mit einem letztlich verdienten 6:1-Sieg gegen die SGM Buch/Obenhausen für sich entscheiden. Isa Hofmann schaltete sich immer wieder in den Angriff mit ein, legte einige Male rasante Flügelläufe auf der rechten Seite hin. Danach folgte die böse Überraschung, nach einem Einwurf für Buch, die heimische Abwehr brachte das Leder nicht aus der Gefahrenzone, hatte Buch keine Mühe in der 7. Min. das frühe 0:1 zu erzielen.
Robert startete wieder einen seiner gefürchteten Sololäufe, sein Pass kam zu Fabian Lannert, dessen Schuss ging aber übers Tor. Große Mühe hatten die Illerberger mit der gegnerischen Linksaußen, der sich immer wieder durchsetzen konnte, doch sein Schuss strich zum Glück über die Latte. In der 12. Minute kommt Sina-Ann Mahler für Robin Schmidt ins Spiel, kurze Zeit später kommt der Ball nach einer Unsicherheit des Bucher Keepers zu Sina, die sich aber leider nicht durchsetzen konnte. Illerbergs Abwehr und auch das Mittelfeld waren anfangs teilweise überfordert, obwohl die Gäste keineswegs die Übermannschaft darstellte. Aber immer wieder war es die Nr. 10 und die Nr. 7 die gefährlich im Strafraum auftauchten. Jannis Knabe im Tor hatte das Glück des „Tüchtigen" als ein Schuss nur am Pfosten landete. Kurz darauf setzte sich Robert halblinks durch, aber der Bucher Keeper wehrt glänzend ab. Schrecksekunde für Illerberg, Fabi Fuhsy vertändelt den Ball gegen die Nr. 10, der schießt Jannis an, von dem springt die Kugel wieder zurück, der Nachschuss geht aber zum Glück am Tor vorbei. Kurz vor dem Ende der 1. Halbzeit startet Jakob noch ein Solo, dessen Schuss ging jedoch am Tor vorbei.

Nach dem Wechsel dauert es dann bis zur 34. Minute, als es dann endlich soweit war. Robert erzielt den 1:1 Ausgleichstreffer. Ehe sich die Bucher versahen, zappelte der Ball schon wieder im Netz, nach einem Sololauf von Robert, erzielte dieser mit einem satten Schuss den 2:1-Führungstreffer (37.). Felix Stolz, der im Mittelfeld rackerte, brachte dann mit einem strammen Schuss Illerberg mit 3:1 in Führung. Innerhalb von nur sechs Minuten wurde das Spiel gedreht. In der 48. Minute dann eine unschöne Szene, Fabi Fuhsy wird kurz vor dem eigenen Strafraum von der Nr. 10 gefoult, beim Aufstehen tritt dieser nach. Der umsichtig leitende Schiedsrichter ahndete dies zurecht mit einer 5-Minuten-Matchstrafe. Nach kurzer Behandlung ging es für Fabi aber weiter. Illerberg nutzte die Unterzahl der Gäste aus. Sven tankte sich durch, sein fulminanter Schuss schlägt zum 4:1 unter die Latte ein (50. Min.). In der 55. Min. setzt sich Robert auf der rechten Seite durch. Kurz vor der Torauslinie, nach einem Pressschlag mit einem Gegenspieler, landet der Ball zum 5:1 im Netz. Buch gab sich daraufhin geschlagen, Schüsse von Fabi F. und Felix verfehlten ihr Ziel. Jakob tankt sich auf der rechten Seite durch, lässt dabei mehrere Gegenspieler ins Leere laufen. Sein kluges Zuspiel verwertet Ila in der Strafraummitte eiskalt in der 57. Min. zum 6:1 Endstand.
Lobend müssen auch die beiden Mädels an dieser Stelle erwähnt werden, Isa schaltete sich in der 2. Hälfte immer wieder in den Angriff mit ein. Sina-Ann gab keinen Ball verloren, lief immer hinterher, hatte dazu noch einige Male etwas Pech. Zu allem Überfluss bekam sie nach einem Zweikampf am Boden liegend auch noch einen Tritt auf den linken Unterarm ab.
Nach dem Schlusspfiff war der Jubel grenzenlos....
SGM Illerberg/Illerzell steht daher weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze

Mannschaftsaufstellung:

Jannis Knabe (Tor); Isa Hofmann, Robin Schmidt, Sven Lieble, Maximilian Merk, Fabian Lannert, Jakob Kaim, Robert Konrad (C), Felix Stolz.
Auswechselspieler: Efe Aksu, Sina-Ann Mahler, Fabian Fuhsy

.

Torfolge:
0:1 (7.)
1:1 Robert Konrad (34.)
2:1 Robert Konrad (37.)
3:1 Felix Stolz (39.)
4:1 Sven Lieble (50.)
5:1 Robert Konrad (54.)
6:1 Maximilian Merk (57.)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. Oktober 2016 um 19:41 Uhr
 
E-Jugend Sommerausflug PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 21:47 Uhr

Ausflug der D-Jugend in den Skyline Park Bad Wörishofen am 10.7.2016

.

Zum Abschluss der Saison gab´s für die Kinder der D-Jugend noch einmal ein riesen Highlight. Die Coaches organisierten für ihre Jungs und Mädels einen Ausflug in den Skyline Park. Hier kamen alle auf ihre Kosten und die Eltern die uns begleiteten wurden auch wieder zu Kindern und fuhren alles was sich ihnen in den Weg stellte, Achterbahn, Bobbahn, Wasserrutsche und, und.... ! Eigentlich kann man nur sagen es war ein rundum gelungener Tag, der nach Wiederholung schreit. Bedanken möchten wir uns bei allen Fahrern und vor allem bei Sascha Konrad der uns bei der Fahrt mit einem Fahrzeug der Firma Mercedes Benz Nutzfahrzeuge unterstützte.

.

.

d-jgd ausflug 1

 

d-jgd ausflug 2

 

d-jgd ausflug 3

 

d-jgd ausflug 4

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. Juli 2016 um 21:56 Uhr
 
D-Jugend siegt klar gg. Unterweiler/Illerkirchberg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Dienstag, den 14. Juni 2016 um 10:07 Uhr

Samstag, 11. Juni 2016
SGM Illerberg/Illerzell – SGM Unterweiler/Illerkirchberg 3:0 (0:0)

Fast im Minutentakt erarbeitete sich die SGM Illerberg/Illerberg Chancen, Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor, aber mit dem Abschluß haperte es leider. Gleich zu Beginn ein Flankenlauf von Vincent Scheibe, seine Flanke vergab Jason Böhm aber. Zwei Minuten später war es wieder Vincent der flankte, doch seine Hereingabe konnte Jason erneut nicht verwerten. Robert Konrad mit dem ersten Torschuß (4. Min.), den der Torwart jedoch hält. Ein Schuß von Jason wird geblockt, und zur Ecke abgewehrt, der anschließende Eckball bringt nichts ein. Robert übers Tor (9.), Jasons Schuß zur Ecke geklärt (10.), Schuß von Robert (Torwart hält). Fabian Fuhsy schickt auf der linken Seite Sven Lieble auf die Reise, aber der Paß war etwas zu steil. In der 14. Minute Spielerwechsel: Sina-Ann Mahler kommt für Vincent ins Spiel. Jason verpasst knapp vor dem Tor den Ball, Lukas Hinterkircher schießt gefährlich aufs Tor, Fabi Fuhsy mit Linksschuß der Torwart hält (19.), danach mit rechts am Tor vorbei (20.). Bei einer Ecke von Fabi ist der Unterweiler Keeper unsicher, im nachfassen kommt er den Ball. Flanke von Isa Hofmann, Direktabnahme von Robert, dessen Schuß hält der Torwart. In der 24. Minute dann der erste gefährliche Angriff Unterweilers, aber Ila Merk war auf dem Posten und wehrte den Ball ab. Kurz vor der Halbzeit vereitelte Ila Merk die zweite Torchance der Gäste, aus nächster Nähe bekam er den Ball an den Kopf geknallt. Er blieb dann kurze Zeit benommen liegen, wurde behandelt, konnte dann aber weiter machen. Die SGM Unterweiler verteidigte sehr geschickt, immer wieder war ein Abwehrbein dazwischen, bei Illerberg fehlte die letzte Konsequenz beim Verwerten der vielen guten Torchancen.
Die Halbzeit zwei begann so wie die Erste aufgehört hatte, Robert köpft nach Eckball übers Tor, dann trifft nur er nur den Pfosten (32.), Vincent scheitert am Torwart, Fabi schießt übers Tor, Roberts Schuß landet wieder am Pfosten (34.). Kurz danach konnte dann endlich gejubelt weren, denn in der 35. Minute gelang Jason Böhm mit einem trockenen Schuß unter die Latte das erlösende 1:0 für die Hausherren. Und nur eine Minute später konnte Jason beim nächsten Angriff zum 2:0 abstauben. Einen fulminanten Schuß von Robert hält der Torwart, Vincent vergibt zweimal knapp. Fabio Hinterkircher verwertet dann einen Angriff in der 42. Min. eiskalt und überlegt zum 3:0. Isa Hofmann trifft noch den Pfosten, die Chance für Sina-Ann Mahler ihr erstes Tor für Illerberg zu erzielen, der Ball wird abgewehrt, und auch der Nachschuß misslingt leider. In der 58. Spielminute köpft Jason an den Pfosten, das ist der insgesamt vierte Aluminiumtreffer in diesem Spiel. Fazit: ein mehr als verdienter Heimsieg, der aufgrund der Spielanteil weitaus höher hätte ausfallen können.

Mannschaftsaufstellung:
Maximilian Merk (Tor); Sven Lieble, Justin Notz, Fabio Henrich, Fabian Fuhsy (C), Isa Hofmann,
Vincent Scheibe, Robert Konrad, Jason Böhm.

Auswechselspieler:
Sina-Ann Mahler, Lukas Hinterkircher

Torfolge:
35. Minute 1:0 Jason Böhm
36. Minute 2:0 Jason Böhm
42. Minute 3:0 Fabio Henrich

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Juni 2016 um 20:02 Uhr
 
« StartZurück1234567WeiterEnde »

Seite 1 von 7