Zweites Spiel - zweiter Sieg PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 22. März 2015 um 18:43 Uhr

Der SVI erzielte in Kellmünz einen wichtigen 1:0 Sieg und klettert eine Platz in der Tabelle nach vorne. Es war das erwartete Kampfspiel, indem es über die gesamte Spielzeit kaum nennenswerte Torchancen gab. So hatte der SVI in der 1. Halbzeit minimale Vorteile und Feldüberlegenheit, was sich in der 2. Hälfte änderte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekam der TSV die erste Chance, die auch fast die Führung gebracht hätte, doch Inverno rettete für seinen bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie. 

Nach dem Wechsel drehten sich die Verhältnisse zu Gunsten des TSV, der logischerweise den Druck verstärkte und dabei den SVI mehr und mehr in die Defensive drängte. Doch die Abwehr des SVI stand sicher. Den Treffer des Tages markierte dann Simon Köhler, der nach einer Kopfballvorlage von Patrick Daikeler goldrichtig am langen Pfosten stand und in der 69. Min. zum 1:0 einschoß. Die hektische Schlußphase überstand Illerzell dann schadlos und konnte somit mit drei Punkten die Heimreise antreten.

Die Reserve hingegen verlor mit 3:2, war aber teilsweise das überlegenere Team. So hätte man bereits nach 10 Minuten schon 2:0 führen müssen, vergab aber wieder einmal klarste Torchancen. So lag man zur Halbzeit mit 2:0 im Rückstand. Der Anschlußtreffer von Wieser kurz nach dem Wechsel ließ nochmals hoffen, doch der TSV erhöhte in der 71. Min. auf 3:1. Der Treffer von Wolf zum 3:2 Endstand unmittelbar vor Spielende war nur noch Ergebniskorrektur.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. März 2015 um 18:56 Uhr