SVI will in Kellmünz punkten PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 20. März 2015 um 20:31 Uhr

Am Sonntag steht für den SVI das schwere Auswärtsspiel in Kellmünz an. Nach dem etwas überraschenden Sieg gg. Illerkirchberg will der SVI natürlich nun auf diesen Erfolg aufbauen. Ein erneuter Sieg wäre enorm wichtig, um den Anschluß an das Mittelfeld zu finden.Kellmünz wäre mit drei Punkten Vorsprung somit in Reichweite und könnte überholt werden. Müßig zu erwähnen, dass die Kellmünzer nicht zu unterschätzen sind und Überheblichkeit nach dem Sieg vom Sonntag sicherlich vom Gegner bestraft wird. 

Die Mannschaft von Patrick Daikeler weiß aber, was man in Kellmünz zu erwarten hat und wird sich darauf entsprechend vorbereiten. Mit der selben kämpferischen Leistung wird es sicherlich möglich sein, das erhoffte Ziel zu erreichen. Die Bilanz gg. Kellmünz ist ausgeglichen. In den letzten 5 Jahren gab es bislang 3 Siege, 3 Remis u. 3 Niederlagen. 

 

Die Reserve hat sicherlich noch Nachholbedarf, was Leistung betrift. Das 0:3 gg. Illerkirchberg zeigte, dass einige Spieler noch gewaltigen Trainingsrückstand haben. Unter normalen Umständen wäre Kellmünz sicherlich ein schlagbarer Gegner. Jetzt muß sich die Reserve anstrengen um gegen den aktuellen Vorletzten punkten zu können. Ein Sieg wäre auch hier wertvoll, denn man würde sich im Mittelfeld festsetzen.