Vorschau FV Altenstadt - SVI PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 05. April 2014 um 10:31 Uhr

Nach dem Auswärtssieg in Grafertshofen beim Nachholspiel vergangene Woche hat der SVI erneut eine schwere Auswärtspartie vor Augen. Man muß zum Tabellendritten nach Altenstadt. Dieser hat vorerst den Anschluß an den Relegationsplatz verloren nach der klaren 0:3 Niederlage im Nachholspiel gg. Kettershausen. Dabei zeigte sich offenbar vor allem in der Abwehr eine große Schwäche, wie aus dem Spielbericht der Altenstädter zu entnehmen ist. Der SVA steht daher unter starkem Druck, denn er muß gegen den SVI gewinnen, um nicht endgültig Abschied vom Anspruch auf den Relegationsplatz nehmen zu dürfen. Doch auch für den SVI wäre ein Sieg enorm wichtig, um sich weiterhin an das einstellige Mittelfeld zu heften, dem erklärten Ziel für die restliche Saison. Denn es stehen am Osterwochenende noch einige Nachholspiele anderer Mannschaften aus. Erst dann ist die Tabelle wieder begradigt und zeigt, wo man wirklich steht. Ein Grundstein für dieses Vorhaben könnte daher am Sonntag beim angeschlagenen FV Altenstadt gelegt werden.

Für Trainer Daikeler stehen die Chancen seiner Truppe nicht schlecht. Die Mannschaft ist derzeit in sehr guter Verfassung, die Stimmung stimmt und die Trainingsbeteiligung ist generell sehr positiv. Der Sieg in Grafertshofen hat zudem gezeigt, dass der SVI auswärts nicht zu unterschätzen ist. Gegen die Topmannschaften der Liga hat der SVI besonders gute Leistungen gezeigt. Schon im Hinspiel gelang dem SVI ein 0:0 unter ganz anderen Voraussetzungen wie jetzt.

Mittlerweile verfügt der SVI auch wieder über ein Reserveteam, da es in der Winterpause und Vorbereitungsphase einen nicht zu erwartenden Spielerzuwachs gab und sich vorhandene Spieler wieder ins Zeug hängten und mitzogen. So wollte auch die Reserve gg. Altenstadt nach dem 2:1 Sieg in Grafertshofen den positiven Trend fortsetzen. Doch diesesmal ist es das Team von Altenstadt, das offenbar starke Personalprobleme hat und sich nicht in der Lage sah, gegen den SVI ein Reserveteam zu stellen.

Mit der notwendigen Unterstützung ist daher sicherlich eine spannende Partie in Altenstadt zu erwarten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. April 2014 um 17:07 Uhr