Vorschau SVI - Illerkirchberg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 14. November 2013 um 11:30 Uhr

Am letzten Heimspiel im Jahr 2013 hat der SVI das Team aus Illerkirchberg zu Gast. Wahrlich kein angenehmer Gegner. Doch schon beim Hinspiel konnte man dem Anwärter auf einen Aufstiegsplatz Paroli bieten. Vor wenigen Wochen trennte man sich in Illerkirchberg vom Trainer, der erst zum Saisonbeginn die Mannschaft übernommen hat. 

Nachdem der Gast die letzten beiden Wochen wetterbedingt pausieren mußte, kann davon ausgegangen werden, dass die Mannschaft heiß ist, insbesondere, wenn es gegen den SVI geht. Auswärts weißt Illerkirchberg mit fünf Siegen und nur einer Niederlage eine hervorragende Bilanz vor, die erahnen läßt, was auf den SVI zukommt.

Aber der SVI braucht sich keinesfalls zu verstecken. Die Mannschaft ist hochmotiviert, trotz des nicht befriedigenden Tabellenplatzes. Und um den Anschluß ans Mittelfeld nicht wieder abreisen zu lassen, muß das Team von Patrick Daikeler alles geben in den letzten beiden Partien. Da ist es vielleicht sogar gut, dass man gegen zwei Spitzenmannschaften antreten muß, denn in der nächsten Woche geht's zum Tabellenführer nach Kettershausen. 

Gegen Illerkirchberg kann Trainer Daikeler nahezu auf seinen kompletten Kader zugreifen, dem alles zuzutrauen ist. Wenn der Einsatz stimmt, wird es ein hartes Stück Arbeit für die Gäste, um die vielleicht eingeplanten drei Punkte aus Illerzell mit zu nehmen. 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. November 2013 um 18:21 Uhr