Regen läßt viele Spiele ins Wasser fallen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. November 2013 um 15:08 Uhr

Der SVI mußte am Sonntag unverrichteter Dinge wieder aus Grafertshofen abreisen, nachdem der dortige Sportplatz doch ziemlich unter Wasser stand und an ein geregeltes Fußballspiel überhaupt nicht zu denken war. So war es nach den starken Regenfällen im ganzen Bezirk. So fanden nur ein Bruchteil der angesetzten Spiele statt. Sowohl in der Bezirksliga, als auch in der A/Iller und B/Iller fanden jeweils nur zwei Spiele statt. 

In der B/Iller mußte sich Altenstadt mit einem 2:2.in Jedesheim zufrieden geben. Dabei führten die Altenstädter zur Halbzeit bereits mit 2:0 und gaben in den letzten 10 Minuten den Sieg noch aus der Hand (81. u. 92. Min.). Das zweite Spiel entschied Kettershausen in Kellmünz mit einem 5:0 Sieg klar für sich. Damit übernahm Kettershausen erneut die Tabellenführung.

Der bisherige Tabellenführer Ingstetten spielte bereits am Samstag gg. den SV Beuren II und auch dort endete die Partie 2:2. Dabei gelang den Hausherren erst in der 90 Min. per Foulelfmeter der Ausgleichstreffer. 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. November 2013 um 17:06 Uhr