Vorschau SVI - TSV Kettershausen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. August 2013 um 09:44 Uhr

Mit allem hat man gerechnet, aber sicher nicht, dass mit dem TSV Ketterhausen am dritten Spieltag der aktuelle Tabellenführer nach Illerzell kommt. Das Team von Thomas Marx hat einen Saisonstart nach Maß hingelegt. Mit seinem großen Kader kann der Gästetrainer auch aus dem vollen schöpfen. Im neuen Bezirksmagazin "Fussball" wird ein Leistungsschub von den Verantwortlichen gefordert. Und man möchte die vermeintlichen Titelaspiranten etwas ärgern. Gegen diese wurde zwar noch nicht gespielt, aber die Torlaune haben die Kettershausener bereits entdeckt. 

Davon kann Patrick Daikeler im Moment nur Träumen. Der Kader ist nach wie vor am absoluten Limit und Woche für Woche erhält er neue Hiobsbotschaften. Die Mannschaft zeigt trotz allem, dass sie gewillt ist die Leitung zu bringen, zu der sie in der Lage wäre. Mit dem kompletten Kader wäre die Partie am Sonntag ein echtes Spitzenspiel. So muß man sich zunächst einmal unterordnen und trotz Heimrecht als Außenseiter in das Spiel gehen.

Die Folge ist erneut, dass das Reservespiel wieder einmal abgesagt bzw. verlegt werden muß. Trainer Marx aus Kettershausen stimmte dankenswerter Weise dem Wunsch des SVI zu, so dass die Reserve nun erst am Di., 24.09., um 18:30 h, zum Einsatz kommt.