SVI unterliegt der SG Ingstetten/Schießen mit 1:5 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 26. April 2013 um 07:18 Uhr

Auch im letzten Nachholspiel gab es für den SVI erneut eine deutliche Niederlage. Dabei sah es bis zur Halbzeit mehr als gut aus. Der SVI bot den Gästen durchaus paroli und ließ sie nicht richtig ins Spiel kommen. Im Gegensatz zu den vergangenen Spielen kämpfte man von Spielbeginn an, ließ den Gästen kaum Raum und eroberte eine Vielzahl von Bällen. In der 39. Min. gelang dem SVI dann durch Simon Hahn der nicht ganz unverdiente Führungstreffer, wobei der Gäste-Torhüter keine gute Figur machte. Ingstetten/Schießen war besonders gefährlich, wenn sie über die Außenpositionen und schnellenm Kurzpaßspiel in Richtung Tor marschierten. Doch die Abschlüsse gingen meist am Ziel vorbei.

Das änderte sich dann nach dem Wechsel schlagartig. Es waren noch keine 60 Sekunden gespielt, da lenkte Steffen Brendle einen Ball unglücklich ins eigene Tor zum 1:1 Ausgleich ab. Und jetzt war sie wieder da - die Unsicherheit. Plötzlich lief es nicht mehr so wie in der 1. Halbzeit. Im Mittelfeld taten sich rießige Lücken auf, was dem Spiel der Gäste entgegenkam. Als dann in der 58. Min. das 1:2 fiel, war Ingstetten/Schießen Herr auf dem Platz. Ursprung war ein vertendelter Ball vor der Abwehr. Der SVI verlor nun total die Übersicht und Ordnung. Der Genickschlag kam dann mit drei Toren innerhalb von vier Minuten (73., 74. 76. Min). Damit war die Niederlage besiegelt.

 

Übrigens fielen an diesem Nachholspieltag bei insgesamt vier Spielen insgesamt 29 Tore:

FV Altenstadt - TSV Regglisweiler 5:0

Grafersthofen - Aufheim 2:4

Türkspor Neu-Ulm - Kellmünz 12:0

 

Und am Sonntag muß man ausgerechnet zum Tabellenführer nach Neu-Ulm reisen, der sich mit 12 Toren offenbar richtig eingeschossen hat. Daher dürfte die klar sein, dass man zunächst einmal die Abwehr deutlich stabilisieren muß, um nicht ein ähnliches Debakel gegen Türkspor erleben zu müssen.

Spielbeginn ist um 15 h auf dem Sportgelände neben der Ratiopharm Arena. Die Reserve fällt aus wegen Spielermangel.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. April 2013 um 12:10 Uhr