Erneute Niederlage des SVI gg. Esperia PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 21. April 2013 um 18:11 Uhr

Der SVI setzte seine Negativserie auch am 24. Spieltag gegen Esperia Neu-Ulm fort. Gegen den Aspiranten auf den Relegationsplatz gab es eine 0:4 (0:1) Niederlage, wobei drei der vier Tore mit gütiger Mithilfe des SVI zustande kamen. Zur Halbzeit sah es noch relativ gut aus und die knappe Führung hatte noch nichts zu sagen, denn das 0:1 war eigentlich die einzige Torchance, die Esperia bis dahin hatte, allerdings bedingt durch einen leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld. Zu Beginn der 2. Halbzeit sah sich der SVI dann durchaus auf Augenhöhe und drückte den Gegner etwas in die Defensive. Doch außer zwei Distanzschüssen, die beide knapp übers Tor gingen, kam leider nicht heraus. Dafür brachte man den Gegner dann auf die Erfolgsspur, als man eigene Fehler beging und damit dem Gegner die Möglichkeit gab, relativ einfache Tore zu erzielen. So kassierte man zwischen der 62. und 75. Min. drei weitere Tore.

 

Bereits am kommenden Donnerstag steht um 18.30 Uhr erneut ein Nachholspiel im Terminkalender. Der SVI empfängt dann den aktuellen Tabellenzweiten, die SG Ingstetten/Schießen. Erneut ein harter Brocken für den SVI, der dann innerhalb von drei Wochen sieben Spiele bestreiten mußte. Und am Sonntag bekommt man es zu allem Übel dann noch mit dem Tabellenführer Türkspor Neu-Ulm zu tun. Inwieweit der SVI dies kräftemäßig bewältigen kann, wird sich zeigen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. April 2013 um 07:18 Uhr