SVI setzt Negativserie fort PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. April 2013 um 23:39 Uhr

Im Nachholspiel am Donnerstag beim TSV Regglisweiler mußte sich der SVI erneut mit einer Niederlage abfinden. Das Tor des Tages fiel in der 40. Min. Obwohl der SVI vorallem die 1. Halbzeit beherrschte, vergab man erneut Chancen. Auf dem überaus holprigen Nebenplatz wurde alles andere als ansehnlicher Fußball zelebriert. Regglisweiler agierte hauptsächlich mit hohen, weit nach vorn geschlagenen Bällen, während der SVI mit schnellem Spiel versuchte, zum Erfolg zu gelangen. In der 18. Min. die größte Chance, als Saverino allein vor dem TSV-Keeper den Ball über das Tor schoß. In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel des SVI total. So konnte man die Partie nicht mehr drehen und mußte erneut gegen eine Mannschaft vom Tabellenende eine Niederlage einstecken.

Überraschend auch die Niederlage des nächsten Gegners, denn Esperia Neu-Ulm unterlag ebenfalls mit 1:0 in Kettershausen und verpaßte so den Sprung auf den Relegationsplatz. Und auch der RSV Wullenstetten siegte mit 3:1 in Grafertshofen und hat nun vier Punkte Vorsprung vor dem SVI.

 

Es bleibt daher abzuwarten, ob der SVI am Sonntag gegen Esperia Neu-Ulm endlich die Wende einleiten kann.