SVI unterliegt zweimal mit 2:3 in Altenstadt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. April 2013 um 19:20 Uhr

Die beiden Nachholspiele der Reserve und der 1. Mannschaft am Dienstag u. Donnerstag wurden beide mit 2:3 verloren. Aufgrund des aktuellen akuten Spielermangels war Trainer Sandner gezwungen nahezu zweimal das selbe Team in Altenstadt auflaufen zu lassen.

Bei der Reserve begann die Partie mehr als verheißungsvoll, denn nach Toren von Dominik Wieser und Nico Unseld führte man zur Halbzeit mit 2:0. Doch auf dem tiefen, teilweise sehr aufgeweichten Boden verlor man in der 2. Halbzeit offenbar komplett den Faden und verlor die Partie noch mit 3:2, wobei der Siegtreffer für die Altenstädter erst kurz vor dem Ende fiel.

Bei der 1. Mannschaft lief es genau umgekehrt. Die Hausherren führten zur Halbzeit mit 2:0, ehe der Trainer selbst zuschlug und mit einem Doppelschlag zum 2:2 ausgleichen konnte. Doch wie auch am Dienstag verlor man die Partie kurz vor dem Spielende mit 3:2. Das Spielfeld war nach dem starken Regen in einem noch schlimmeren Zustand und war entsprechend schwer zu bespielen. Von regulären Verhältnissen konnte man sicherlich nicht reden.

In den beiden anderen Nachholspielen trennte sich Grafertshofen und Kellmünz 2:2. Im Spitzenspiel zwischen Ingstetten und Aufheim gab's beim 1:1 ebenfalls keinen Sieger.

 

Am kommenden Sonntag muß der SVI beim Tabellenletzten TSV Kellmünz antreten. Das dies alles andere als ein Spaziergang wird, dürfte wohl feststehen. Sicher ist nur, dass es am Sonntag endlich angenehm warme Temperaturen haben soll.

Das Reservespiel in Kellmünz mußte leider abgesagt werden, da derzeit dem SVI zu wenig Spieler zur Verfügung stehen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. April 2013 um 20:26 Uhr