Vorschau SVI - TSV Senden PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 09. März 2013 um 10:35 Uhr

Nach zwei erneut abgesagten Nachholspielen steht nun am Sonntag zu Beginn der Rückrunde die Partie des SVI gegen den TSV Senden an. Das Wetter läßt zumindest aktuell eine Durchführung des Spiels zu, allerdings muß noch auf den Trainingsplatz ausgewichen werden.

Sicherlich war auch für die Gäste die Vorbereitung alles andere als optimal. Einen geregelten Trainingsbetrieb auf dem Platz war für die wenigsten Mannschaften möglich. Daher ist es ganz schwer einzuschätzen, wer sich in welcher Form befindet. Auch die Anzahl der Vorbereitungsspiele hielt sich in Grenzen.

Der SVI hat sich auf jeden Fall vorgenommen, die 4:2-Niederlage beim TSV Senden wieder gut zu machen. Einfach wird dies sicherlich nicht gegen den Tabellenletzten. Auch wenn dieser in der Winterpause einen Aderlaß hinnehmen mußte, denn mit Ülber Abdija ud Gokhan Anli hat der TSV doch zwei Leistungsträger verloren. Inwieweit es hierfür Ersatz gab, ist nicht bekannt. Der SVI tut daher gut daran, nicht auf die Zahlen der Tabelle zu sehen, sondern dieses Spiel hochkonzentriert anzugehen.

Auch der SVI muß verletzungs- und krankheitsbedingt auf den einen oder anderen Stammspieler verzichten. So fällt z.B. Spielführer Julian Unseld für mind. 4 Wochen wegen einer Knieverletzung aus und Alessandro Saverino muß mit Grippe das Bett hüten.

 

Spielbeginn ist um 15 Uhr. Ein Reservespiel findet nicht statt.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. März 2013 um 10:53 Uhr