SVI chancenlos beim Hallenturnier PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 19. Januar 2013 um 19:13 Uhr
Beim Hallenfußball-Turnier der SpVgg Au hatte der SVI keine Chance und wurde ohne Punkt leider Gruppenletzter. Gegen die Gruppengegner Heimertingen (4:0), Bellenberg (4:2) und FV Senden (3:0) hatte man klare Niederlagen hinnehmen müssen. Allerdings war man in keiner Partie richtig chancenlos. Schon in der ersten Partie hatte man viel Pech und nutzte wie auch in den nachfolgenden Spielen die gegebenen Einschußmöglichkeiten nicht so eiskalt, wie es der jeweilige Gegner tat.
So blieben die einzigen Treffer Julian Unseld in der Partie gegen Bellenberg vorbehalten, als er einen 2:0 Rückstand innerhalb kurzer Zeit ausglich. Beim 3:2 hatte dann Philipp Janda Pech mit seinem Lattenknaller.
Vor der letzten Partie standen mit Bellenberg und Heimertingen schon die Teilnehmer am Viertelfinale der Gruppe fest, so dass das Spiel gg. den FV Senden bedeutungslos war. Man konnte auch hier lange mithalten. Erst gegen Ende mußte man sich geschlagen geben und blieb ohne Torerfolg.

Der SVI spielte mit: Alex Bausch, Serge Ahrens, Steffen Brendle, Michael Heß, Philipp Janda, Markus Schmitt, Tobias Sirigu, Tim Spitz, Julian Unseld, Nico Unseld,
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 03. Februar 2013 um 19:46 Uhr