Erster Auswärtssieg für den SVI PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. Oktober 2012 um 17:05 Uhr
Mit einem deutlichen 5:2-Sieg beim RSV Wullenstetten meldete sich der SVI nach zwei klaren Niederlagen wieder zurück. Die Partie begann vielversprechend, nachdem der SVI bereits nach zehn MInuten mit 2:0 in Führung lag. Zunächst gelang Patrick Daikeler in der 4. Min. der Führungstreffer. Nach einem Foulspiel an Saverino im 16er durch den RSV-Keeper brachte Ümüt Dirican den SVI mit einem sicher verwandelten Elfmeter mit 2:0 in Führung. Doch wer jetzt dachte, die Partie schien schon gelaufen, täuschte sich. Denn der SVI verfiel wieder einmal in Zufriedenheit und steckte plötzlich zurück. Die Folge war, dass der RSV in der 29. Min. und 38. Min. aus der 2:0-Führung ein 2:2 machte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der SVI dann Glück, dass die Latte rettete.
Nach dem Wechsel spielte der SVI dann wieder konzentriert und drückte aufs Tempo. Michael Heß war es dann, der mit seinem Hattrick in der 2. Halbzeit für die Entscheidung sorgte. An diesem Tag spielte er mannschaftsdienlich wie lange nicht mehr und belohnte seinen unermüdlichen Einsatz mit seinen Toren in der 64., 73. u. 83. Min.
Aber nicht nur er zeigte eine sehr gute Leistung, sondern das gesamte Team rackerte und kämpfte und hat sich diesen ersten Auswärtssieg mehr als verdient.

Die Reserve hingegen bleibt weiterhin ohne Sieg. Mit einer 3:0-Niederlage bleibt man Schlußlicht in der Tabelle. Es genügt einfach nicht, wenn nur ein Teil der Mannschaft kämpft und sich aufopfert und der andere Teil schnell zeigt, dass er es mit dem Fußballspiel nicht so ernst nimmt. So wie trainiert wird, spielt man dann auch!

Im Spitzenspiel zeigte Türkspor Neu-Ulm auch dem direkten Verfolger aus Aufheim deutlich die Grenzen auf. Denn mit einem 6:2 wurden die Aufheimer nach Hause geschickt, bleiben aber trotzdem weiter auf dem 2. Tabellenplatz. Der Rest der oberen Tabellenhälfte liegt eng zusammen. Vom SVI als Achter sind es nur drei Punkte Rückstand zum Tabellendritten aus Kettershausen.

Übrigens: Die Partie war das Spiel der Woche des Württembergischen Fußballverbandes und wurde komplett auf Video aufgezeichnet. Eine Zusammenfassung und alle Tore gibt es hier.

Spielbericht online
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 28. Oktober 2012 um 16:59 Uhr