Am Sonntag steht das Derby beim RSV an PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 13. Oktober 2012 um 21:37 Uhr
Das Derby am Sonntag beim RSV Wullenstetten ist zugleich auch ein Duell die Tabelle betreffend. Punktgleich und mit fast der selben negativen Tordifferenz gilt für beide Teams die Devise: nur ein Sieg hilft uns weiter. Um zumindest an den derzeitigen Tabellenvierten Illerkirchberg Anschluß zu halten, der fünf Punkte Vorsprung hat, hilft nur ein Sieg in Wullenstetten. Dieser leistete sich am Wochenende ein noch torreicheres Spiel als der SVI, denn mit einem 6:6 beim TSV Senden zeigte der RSV, dass er Tore erzielen kann, aber auch hinten offen ist für ungewöhnlich viel Treffer. Nicht argviel anders sieht's derzeit beim SVI aus. Denn in den letzten beiden Spielen mußte man insgesamt 10 Tore hinnehmen, was auch nicht unbedingt für eine stabile Abwehr spricht. So darf man gespannt sein, welches Team am Sonntag das bessere Ende für sich verbuchen kann.

Die SVI-Reserve steht nach wie vor als einzige Mannschaft ohne Sieg da. Ob sich dass gegen den RSV ändert, wird sich zeigen. Doch wenn Woche für Woche eine komplett umgekrempelte Mannschaft auf dem Platz steht, leidet natürlich das Spielverständnis untereinander. Und derzeit fehlt vorallem im Sturm ein "Brecher", der auch einmal das Tor trifft.

Spielbeginn ist um 13:15 bzw. 15 Uhr auf dem Sportgelände des RSV.