Wieder kein Punkt beim Auswärtsspiel in Senden PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 02. September 2012 um 18:42 Uhr

TSV Senden - SVI 4:2 (2:1)
Wir haben uns so naiv verhalten - so der Kommentar von David "Speedy" Schmitt, der mit dieser Aussage kurz und bündig alles auf den Punkt brachte. Denn nach der 4:2 Niederlage beim bislang punktelosen TSV Senden konnte man dem SVI nicht unbedingt den Willen absprechen, aber wie man ein Spiel so hergeben kann, konnte man sich als Zuseher nicht erklären. Fast könnte man einen Vergleich ziehen mit der Partie des FC Bayern gg. den VfB Stuttgart, das anschließend stattfand. Zuerst ging mal als Gast in Führung (5. Min. Julian Unseld) und dann gab man die Partie völlig aus der Hand durch haarsträubende Fehler und durch unnötige Aktionen. So beim 1:1 nach einem Foulelfmeter, verursacht durch Christian Müller (18. MIn.). Und gleich darauf brachte Nico Unseld nach einer Ecke den Ball selber per Kopf im eigenen Tor unter (20. Min.).Als der TSV durch einen Sonntagsschuß in der 35. Min. die Führung sogar auf 3:1 ausbaute, haben wohl viele Spieler schon innerlich aufgegeben.
Auch nach der Halbzeit änderte sich nicht viel. Erneut sorgte man durch einen unnötig verursachten Foulelmeter von Nico Unseld für einen weiteren Treffer des TSV in der 58. Min. Dabei hielt Torhüter Bleyer den Elfer zunächst, doch die Abwehr reagierte einfach zu behäbig, anstatt gleich nachzusetzen und dadurch das 4:1 zu verhindern. Vielleicht wäre dannn noch etwas möglich gewesen. So blieb nur noch der Anschlußtreffer in der Nachspielzeit, wiederum durch einen Foulelfmeter, den Markus Schmitt sicher verwandelte.
Diese Niederlage muß daher schnell abgehakt werden, um sich ab Dienstag voll und ganz auf die schwere Auswärtspartie beim FC Illerkirchberg vorzubereiten.
Erneut zeigte sich der FC Weißenhorn von seiner unsportlichen Seite und sagte nur 20 Min. vor dem eigentlichen Spielbeginn seine Partie gegen den RSV Wullenstetten wegen Spielermangel ab. Eine Frechheit, wenn man bedenkt, dass man den RSV erst nach Weißenhorn anreisen läßt und sich das Team bereits warm macht, als der Abteilungsleiter des FC plötzlich erschien und die Partie absagte. Als ob man nicht schon am Vortag wüßte, dass sich Spieler im Urlaub befinden. Bleibt zu hoffen, dass sich das Thema nächste Woche bereits erledigt, wenn der FC wahrscheinlich zum drittenmal sein Spiel absagt und dann eigentlich ausgeschlossen werden müßte. Denn die Ferien dauern ja noch an....

Spielbericht ist online


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. September 2012 um 19:01 Uhr