Zwei Spiele - eine Niederlage u. ein Remis PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Juli 2012 um 07:16 Uhr
Die beiden ersten Vorbereitungsspiele des SVI verliefen nicht unbedingt so, wie man es sich vorgestellt hat. Beim ersten Auftritt zuhause gegen den A-Ligisten Einsingen konnte der SVI vorallem in der 1. Halbzeit noch gut mithalten und konnte die Partie ausgeglichen gestalten. Zwingende Torchancen konnten sich kein Team erspielen. Nach dem Wechsel hätte man gut und gerne in Führung gehen können, vergab aber zwei gut herausgespielte Tormöglichkeiten. In der letzten Viertelstunde gelang dann den Gästen mit zwei Kopfballtreffern der 2:0 Erfolg. Trainer Herbert Sandner hatte mittlerweile auch reichlich von seinen Auswechslungsmöglichkeiten Gebrauch gemacht, um allen Spielern die Möglichkeit zu geben, Spielpraxis zu bekommen.

Beim zweiten Spiel in Ulm-Lehr konnte man eigentlich mehr erwarten, mußte sich aber am Ende mit einem 2:2 zufrieden geben. Gegen den B-Ligisten hatte man zwar 75% Ballbesitz, doch man verlor die Bälle immer wieder in der Vorwärtsbewegung durch viele Fehlpässe. Es wurde einfach zu wenig Fußball gespielt. Das Spielverständnis untereinander fehlte oftmals. Während die 1. Halbzeit noch torlos blieb, gingen die Hausherren zunächst in der 50. Min. in Führung. Nur vier Minuten später konnte Julian Unseld allerdings schon den Ausgleich bejubeln, als er nach Vorarbeit von Patrick Daikeler zum 1:1 einschoß. In der 60. Min. gelang Markus Schmitt mit einem verdeckten Schuß aus 16m sogar der Führungstreffer. Doch dies brachte dem SVI keineswegs mehr Sicherheit. Einen Foulelfmeter in der 74. Min. nutzte Lehr dann zum 2:2 Endstand. Trainer Sandner wechselte in der 2. Halbzeit insgesamt sechs Spieler ein.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 21.07., um 17 Uhr beim Team unseres ehemaligen Trainers Alex Frey in Sießen statt.  
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 21. Juli 2012 um 11:20 Uhr