Türkspor darf trotz Niederlage hoffen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Juni 2012 um 11:03 Uhr
Im entscheidenden Relegationsspiel zwischen dem SV Pfaffenhofen und Türkspor Neu-Ulm behielt der A-Ligist mit 2:1 (1:1) die Oberhand und sicherte sich damit den Verbleib in der Kreisliga A. Doch trotz der Niederlage darf Türkspor noch 24 Stunden hoffen. Denn ein Aufstieg ist trotzdem noch möglich!

Denn sollten heute am Freitag um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Staig die SF Illerrieden ihr Relegationsspiel zur Bezirksliga gegen den SV Grimmelfingen für sich entscheiden und den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen, dann steigt damit auch Türkspor Neu-Ulm in die Kreisliga A auf. Dann bestünde die Kreisliga B aus einem 16er Feld. Andernfalls wird es für den SVI in der neuen Saison zwei weitere Begegnungen gegen Türkspor Neu-Ulm in einer Liga mit 17 Mannschaften geben
.

Wie's heut Abend ausgegangen ist steht hier nach dem Spielende.