RSV Wullenstetten läßt Gerlenhofen jubeln PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. Mai 2012 um 08:42 Uhr
Eine kleine Sensation gelang dem RSV Wullenstetten am 29. Spieltag, an dem der SVI spielfrei war. Denn beim Tabellenzweiten und Aufstiegskandidaten Türkspor Neu-Ulm gelang dem RSV ein 2:0 Sieg. Da der Tabellenführer Gerlenhofen hingegen mit 2:0 gg, Jedesheim gewann, dürfte dort der Jubel entsprechend hoch gewesen sein. Mit einem Vorsprung von nunmehr 4 Punken hat man jetzt ein kleines Polster. Aber es steht ja am vorletzten Spieltag das direkte Duell der beiden Spitzenreiter bei Türkspor Neu-Ulm an.

Am kommenden Mittwoch ist ereneut ein kompletter Spieltag, bei dem der SVI ebenfalls wieder spielfrei ist, da die eigentlich angesetzte Partie gg. den RSV Wullenstetten bereits im März ausgetragen wurde.