SVI siegt im Derby gg. Aufheim 4:3 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 15. April 2012 um 16:34 Uhr

Was zunächst nach einem klaren Sieg aussah, wurde am Schluß noch eine nervenaufreibende Sache für den SVI. Nachdem Aufheim früh in Führung ging, drehte der SVI aber vor der Pause durch den Ausgleich von Niko Unseld und zwei Tore von Michael Heß die Partie und führte bis dato auch verdient mit 3:1. Als Heß glleich nach dem Wechsel den SVI mit seinem dritten Treffer zum 4:1 in Führung schoß, schien die Partie gelaufen. Doch eine Unbeherrschtheit von Emrah Kaplan in der 59. Min., die ihm die Rote Karte einbrachte, sorgte noch einmal für Spannung, denn der darauf folgende Freistoß führte zum 4:2. Als dann Aufheim alles nach vorn warf gelang ihnen in der 76. Min. das 4:3. Jetzt stand die Partie auf Messers Schneide, doch der SVI kämpfte verbissen um die drei Punkte und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

Die Reserve gewann ebenfalls und behielt mit 2:0 die Oberhand. Die Tore erzielte Orkay Uysal und Patrick Schmaeling, wobei der Sieg aufgrund der totalen Überlegenheit noch höher hätte ausfallen müssen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. April 2012 um 09:48 Uhr