Nachlese bei den E-Junioren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandra Hieber   
Dienstag, den 20. März 2012 um 20:08 Uhr

Nachdem es jetzt eine Weile ruhig war bei den E-Junioren, liefere ich noch zwei Berichte nach.

Am 28.01.2012 stand „Sondertraining" auf dem Terminplan. Dieser Tag sollte etwas ganz Besonderes für die Spieler und ihre Familien werden, wir fuhren nämlich in die Allianz-Arena zum Spiel FC Bayern München - VfL Wolfsburg.

Wir trafen uns um 12.00 Uhr an der Nudelei und warteten auf unseren Bus. Schon jetzt waren die Kinder vor Aufregung kaum zu bändigen und versuchten sich mit einer Schneeballschlacht abzulenken. Am Stadion angekommen, verging einige Zeit mit der Parkplatzsuche, doch schließlich war auch das geschafft und wir machten uns auf den Weg zu unseren Plätzen.

Wir hatten mehrere Reihen in der Südkurve ganz oben, was uns einen tollen Blick aufs Spielfeld erlaubte. Die Spieler  saßen vor uns Eltern und amüsierten sich blendend. Vor allem vermeinliche Fehlentscheidungen des Schiedsrichters wurden lautstark kommentiert. Das Spiel selber war keine Offenbarung, es war kein offensiver Hurra-Fußball wie etwa bei Dortmund oder Gladbach, sondern sehr kontrolliert und auf Ballbesitz ausgerichtet. Man konnte jedoch gut sehen, wie die einzelnen „Ketten" der Mannschaften geschlossen vorrückten oder sich nach hinten orientierten. Zum Schluss hin nahm das Spiel an Fahrt auf und München siegte verdient mit 2:0.

Das war eine tolle Sache, vor allem für diejenigen, die zum ersten Mal ein Spiel in München sehen konnten (also auch für mich). Es hat riesigen Spaß gemacht und wir bedanken uns hiermit nochmals bei unseren Trainern, die das für uns organisiert haben - das war echt super!!

Eine Woche später hatten wir das letzte Hallenturnier in dieser Saison beim SC Staig. Krankheitsbedingt mussten wir ohne unseren Kapitän und Führungsspieler Niklas antreten, zudem fehlte auch Jannik. Diese Ausfälle waren kaum zu verkraften. Die Mannschaft bemühte sich zwar, zeigte aber spielerisch eine schwache Leistung und verlor alle Gruppenspiele (SG Illerzell/Illerberg-Thal - SF Illerrieden 0:1, SC Staig - SG Illerzell/Illerberg-Thal 2:0, TSV Pfuhl - SG Illerzell/Illerberg-Thal 2:1). Das einzige Tor in der Vorrunde erzielte Marcel. Zumindest das Platzierungsspiel um Rang 9 gegen die SF Dellmensingen konnten wir nach einem Treffer von Leo mit 1:0 für uns entscheiden.  Schwamm drüber, auch solche Tage muss man wegstecken.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. März 2012 um 07:18 Uhr