SVI besiegt Ingstetten/Schießen 5:4 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 13. November 2011 um 17:15 Uhr

Nichts für schwache Nerven war die Begegnung gegen die SGM´Ingstetten/Schießen. Denn nach einer deutlichen 4:0 Führung in der 40. Min. machte es der SVI nochmal spannend. Bis dahin waren Schwaninger (1.), Heß (11., 21.) u. N. Unseld (40.) erfolgrreich und nutzten quasi 100% der bis dahin erspielten Torchancen eiskalt aus. Nach dem Anschlußtreffer mit dem Schlußpfiff machte man sich noch keine großen Sorgen. Dies änderte sich dann in der 2. Halbzeit, als die Gäste in der 50. u. 64. Min. bis auf 4:3 heran kamen. Doch Heß schaffte mit seinem dritten Treffer in der 70. Min. wieder einen 2-Tore-Vorsprung. Ab der 82. Min. wurde es dann extrem spannend, nachdem die Gäste erneut auf 5:4 verkürzen konnten. Doch mit letzten Kraftreserven gelang es der Sandner-Truppe, den verdienten Sieg zu sichern.

Eine Sensation gab es in Weißenhorn, wo der Tabellenführer Gerlenhofen eine bittere 3:2 Niederlage einstecken müßte. Damit übernahm Türkspor Neu-Ulm erstmals die Tabellenführung. Nächste Woche kommt es zwischen den beiden Teams zum direkten Duell.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 18. November 2011 um 13:00 Uhr