SVI spielt Remis in Kellmünz PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 15. Mai 2011 um 17:26 Uhr
Der SVI erkämpfte sich trotz arg geschwächter Mannschaft in Kellmünz ein überraschendes 2:2 (1:1), wobei man dem Siegtreffer zum Schluß näher war als die Hausherren. Trainer Wedemeyer war richtig stolz auf seine Jungs, die wiederum eine tolle kampferische und disziplinierte Leistung zeigte. Daniel Gerst brachte den SVI zunächst in Führung. Noch vor der Halbzeit konnte der TSV ausgleichen und ging nach dem Wechsel sogar in Führung. Doch St. Wedemeyer gelang mit einem direkten Freistoß Mitte der 2. Hälfte der Ausgleich. Der TSV drängte danach energisch auf den Siegtreffer, doch der SVI hielt den Punkt fest und zeigte damit, dass man die Saison alles andere als beendet hat. Den SSV Illerberg dürfte dies freuen, denn durch den 1:0 Sieg gg. Gerlenhofen konnten sie damit den Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen. Vielleicht sogar eine kleine Vorentscheidung um die Meisterschaft, zu der der SVI seinen Beitrag geleistet hat.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Mai 2011 um 14:25 Uhr