Torfestival bei der Partie gg. Aufheim PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. Mai 2011 um 18:19 Uhr

SVI - SV Aufheim 6:4 (3:2)


Einen torreicher Nachmittag gab es für die Zuschauer an diesem Sonntag. Die Partie begann zunächst nicht nach Wunsch für den SVI. In der 7. Min. gingen die Gäste in Führung. Doch nur eine Minute später traf Ibrahimi zum 1:1. Danach plätscherte die Partie so dahin. Die Gäste kämpften zwar wie erwartet, doch der SVI konnte die Angriffe abwehren. Ein direkter Freistoß von Wedemeyer brachte dann in der 31. Min. den SVI mit in 2:1 Führung. Doch diesmal konnte Aufheim kurz darauf ausgleichen (39.). Der SVI gab sofort die passende Antwort und ging erneut durch Wedemeyer mit 3:2 in Führung. Kurz vor der Pause sah dann Seewald noch die Rote Karte wg. Nachtreten.

Nach dem Wechsel gelang dem Ex-Illerzeller Tegatz in der 58. Min. nach einem sehr guten Angriff der 3:3 Ausgleich. Jetzt mußte man fürchten, dass die Gäste die Überzahl ausnutzen und das Spiel für sich entscheiden könnten. Doch wie schon in den letzten Wochen zeigte der SVI wieder einmal unheimliche Moral und legte nach. Daniel Gerst gelang in der 69. u. 80. Min. das 4:3 und 5:3. Allerdings war die Partie noch längst nicht gelaufen, denn Aufheim konterte und verkürzte in der 83. Min. auf 5:4. In den letzten fünf Minuten rettete SVI-Keeper Bleyer dann mit zwei Glanzparaden seiner Mannschaft den Sieg. Ein Foulelfmeter in der 88. Min., den Stephan Wedemeyer sicher zum 6:4 verwandelte, brachte dann den Endstand in dieser torreichen Partie.

Eine starkte Leistung, zumal man die halbe Partie in Unterzahl bestreiten mußte und trotzdem drei Treffer erzielen konnte. Coach Wedemeyer lobte nach der Partie seine Jungs entsprechend für die Leistung.

 

Die Reserve mußte wg. Spielermangel vom SVI abgesagt werden.

 

Spielbericht ab sofort online

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. Mai 2011 um 18:21 Uhr