Vorschau SVI - Gerlenhofen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 09. September 2010 um 09:01 Uhr
Am kommenden Sonntag ist der SVI erneut Gastgeber. Auf Wunsch der Gäste wurden die Paarungen getauscht, weshalb der SVI nun drei Heimspiele am Stück hat.
Diesesmal kommt der für einige vielleicht überraschende Tabellenführer. Dabei hat der Trainerwechsel den Gästen offenbar gut getan und neuen Schwung gebracht. Denn unter dem neuen Coach Thomas Kühn hat man bereits im Stadtpokal vor Saisonbeginn für Furore gesorgt. Und jetzt steht man mit drei Siegen und 14:3 Toren ganz oben und bestätigt damit, dass man diese Saison einiges vor hat.
Dies galt eigentlich auch für den SVI. Doch entgegen allen Erwartungen steht man mit nur einem Punkt weit unten in der Tabelle und ist somit vom Papier her eigentlich Außenseiter. Doch die Mannschaft um Coach Wedemeyer verkauft sich derzeit unter Wert. Zu krasse Leistungsschwankungen führten bislang dazu, dass die Erwartungen bei weitem nicht erfüllt wurden. Dass man es drauf hat, zeigte wieder einmal die 2. Halbzeit gg. Altenstadt. Wenn diese Leistung einmal konstant von der ersten Sekunde an abgerufen wird, dann kann man auch wieder Siege erringen. Und warum soll dies nicht gegen Gerlenhofen gelingen. Trotz der unterschiedlichen Tabellenplätze wird dieses Spiel sicherlich einem Spitzenspiel gleichkommen.

Die SVI-Reserve hat nach guten Leistungen in den ersten beiden Spielen auch den ersten Sieg verdient.Doch auch die Gäste-Reserve ist fast optimal in die Saison gestartet und hat nach einem Sieg und einem Remis bereits in Torverhältnis von 8:3. Daher wird der SVI auch hier gefordert sein.

Spielbeginn ist um 15 Uhr bzw. 13.15 Uhr auf dem Sportplatz in Illerzell.
Am Samstag fand bereits das Derby zwischen Altenstadt und Kellmünz statt. Dabei gewann Kellmünz in Altenstadt mit 1:0. Die Reserven trennten sich 2:0.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. September 2010 um 18:17 Uhr