SVI gewinnt klar gg. Orsenhausen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. Juli 2010 um 21:45 Uhr

SVI - SV Orsenhausen 5:0 (2:0)

 

Eine sehr gute Leistung zeigte der SVI im Vorbereitungsspiel gg. den A-Ligisten aus Orsenhausen (bei Schwendi). Erstmals war auch Neuzugang u. Co-Trainer Daniel Nothelfer mit im Team, der vom TSV Regglisweiler zum SVI wechselte. Bereits in der 7. Min. hätte der SVI in Führung gehen können, doch Tobias Lerner scheiterte am Gästetorhüter. Besser machte es dann Stephan Wedemeyer, der nach Verletzungspause ebenfalls erstmals wieder dabei war. Eine  langer Paß von Daniel Nothelfer nutzte er dann zur 1:0 Führung. Das 2:0 erzielte Neuzugang Niko Barta nach Vorarbeit von M. Schmitt in der 38. Min.

Ein Blitzkonter kurz nach dem Halbzeitwechsel führte dann in der 46. Min. zum 3:0. Ausgehend von Jochen Adam kam der Ball zu M. Schmitt, der sich links durchsetzte und vors Tor paßte, wo Stephan Wedemeyer im Nachsetzen erneut einschoß. Nach paßgenauem Zuspiel von Wedemeyer auf Robert Liebl hätte dieser fast das 4:0 in der 50. Min. erzielt, doch sein Heber über den Torhüter konnte von einem Abwehrspieler gerade noch vor der Linie abgewehrt werden. In der 79. Min. war es dann Jochen Adam, der über links kommend abzog und den Gäste-TW überraschte, so dass dieser den Ball erst hinter der Linie zu greifen bekam. Der schönste Treffer des Tages fiel dann kurz vor dem Ende in der 88. Min. Ausgehend von D. Nothelfer spielte dieser einen herrlichen Ball in den Lauf von D. Hutter, der auf der rechten Seite seinen Gegenspieler stehen ließ und dann das Auge für den in der Mitte vor dem Tor freistehenden Tobias Lerner hatte, der dann zum 5:0 Endstand einschoß.

Alles in Allem eine Leistung, auf die sich aufbauen läßt. Das erstmalige Experiment der Systemumstellung funktionierte überraschender Weise hervorragend.


Der SVI spielte wie folgt:

Bleyer, Adam, Hahn, D. Schmitt, Nothelfer, Liebl, Unseld, M. Schmitt, Lerner, Wedemeyer, Barta, Hutter, Seewald

 

Am kommenden Wochenende befindet sich der SVI im Trainingslager in Dinkelsbühl.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juli 2010 um 19:46 Uhr