17.04.10 VfL Bühl II - SV Illerzell 0:4 (0:2) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Günter Hellmann   
Sonntag, den 18. April 2010 um 18:22 Uhr

24. Spieltag, 18.04.10

VfL Bühl II - SVI 0:4 (0:2)

 

Von Beginn an Einbahnstraßenfußball war angesagt auf dem Sportplatz in Bühl. Bereits in der 2. Min. scheiterte D.Gschwind am Torwart, der mit Fußabwehr klärte. Weitere Chancen wurden in den Folgeminuten von den SVI-Stürmern vergeben. Dabei wurde oft zu hektisch agiert, viele Bälle versprangen auch auf dem holprigen Boden in aussichtsreicher Position. Der Druck auf das gegnerische Tor wurde immer wieder hoch gehalten, Schüsse von S. Wedemeyer und D. Schmitt gingen knapp vorbei. Nach Ecke in der 22. Minuten ging der Kopfball von D. Gschwind über das Tor. Nur eine Minute später das 1:0 für den SVI: J. Unseld startete aus dem Mittelfeld, lies sich auch durch ein Foul nicht stoppen, legte quer zu Spielertrainer Wedemeyer und dessen trockener Schuß aus 16 m schlug im Gehäuse ein. Wieder nur eine Minute später scheiterte D. Schmitt am rechten Außenpfosten. In der 34. Minute erzielte D. Gerst nach Flankenlauf von G. Saule das 2:0, als er einen Querpass über den sich werfenden Torhüter lupfte. Die Gastgeber konnten sich immer wieder nur mit Fouls wehren, der Schiedsrichter gab jedoch erst in der 40. Minute erstmals Gelb. In der 41. Minute fast das 3:0. Nach einer Ecke rettete beim Kopfball von D. Gerst zum zweitenmal der Pfosten.

Mit einem Blitzstart begann die 2. Halbzeit. Nach Flanke von G. Saule lies D. Gerst den Ball durch und S. Wedemeyer vollstreckte zum 3:0. Danach lies der Druck des SVI nach. In der 60.Minute mußte Torhüter M. Bleyer den ersten Schuß auf sein Tor abwehren. Die Gastgeber konnten jetzt das Spiel offener gestalten, nenneswerte Chancen blieben in dieser Spielphase aber auf beiden Seiten Mangelware. So dauerte es bis zur 80. Minute, bis die Anhänger des SVI wieder jubeln konnten: nach Flanke von Ümit Dirican schoss R. Liebl das 4:0. In der 84. Minute verpasste Ü. Dirican kanpp das 5:0, als er seinen Flugkopfball knapp neben das Tor setzte. Und auch C. Müller scheiterte mit seinem Schuß in der 92. Minute noch am Pfosten.


Der SVI spielte wie folgt:

Bleyer, Hahn, Müller, Unseld, Schmitt D., Schmitt M. (58. Min. Dirican), Gschwind (61. Min. Liebl), Wedemeyer, Gerst, Saule (70. Min. Schwaninger), Demirkaya


Die Reserve war an diesem Wochenende spielfrei.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. April 2010 um 19:51 Uhr