SVI erneut nur Remis in Grafertshofen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. November 2009 um 17:34 Uhr

Grafertshofen - SVI 1:1 (1:0)

In einer hart umkämpften Partie erzielte der SVI nach einem Halbzeitrückstand noch ein Remis, wobei die Gastgeber Glück hatten, diesen Punkt noch zu behalten. Nach der Führung in der 27. Min. erzielte S. Wedemeyer nach herrlicher Vorarbeit durch Julian Unseld den 1:1 Ausgleichtstreffer in der 65. Min. Leider versäumte man es in der Schlußphase, die noch erspielten Torchancen zum Siegtreffer zu nutzen. So hatten u.a. S. Wedemeyer u. Christian Müller das 2:1 auf dem Fuß.

Leider mußte man sich dann mit dem Unentschieden zufrieden geben, wobei man dem Team eine kämpferisch sehr gute Leistung attestieren muß. Nach dem Spiel stellte sich dann heraus, dass man nicht zwei Punkte verloren hat, sondern einen gewonnen, denn Gerlenhofen unterlag tatsächlich in Schießen überraschend klar mit 4:2, so dass der SVI den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen konnte. Holzschwang siegte knapp gg. Aufheim mit 2:1 und hat demnach nun fünf Punkte Vorsprung.

 

Die Reserve zeigte beim 3:3 zunächst eine schwache Leistung und lag in der 1. Halbzeit bereits mit 3:0 im Rückstand, ehe Ümüt Dirican vor dem Wechsel noch verkürzen konnte. Unmittelbar nach dem Wechsel bekam der SVI einen Foulelfmeter zugesprochen, den Ümüt Dirican zum 2:3 nutzte. Die Aufholjagd wurde dann in der 75. Min mit dem 3:3 belohnt. Wieder war es der Spieler des Tages, der mit seinem dritten Treffer der Mannschaft zu einem verdienten Punkt verhalf.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. Dezember 2009 um 20:53 Uhr