SVI bleibt weiterhin sieglos PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 29. April 2018 um 19:32 Uhr

Mit einer 5:1 Niederlage mußte der SVI die Heimreise aus Illerkirchberg antreten. Dabei sagte das deutliche Ergebnis nichts aus über die vermeintliche Überlegenheit der Hausherren. Denn der SVI war alles andere als deutlich unterlegen. Man machte es dem Gegner eigentlich bei den meisten Gegentreffern viel zu leicht, um Tore erzielen zu können. Doch auch der SVI hatte durchaus gute Möglichkeiten, insbesondere in der 1. Hälfte. Doch die Tore machte der FCI in der 18., 21. u. 34. Min. und ging mit einem vorentscheidenden 3:0 in die Pause. 
Nach dem Wechsel tat Illerkirchberg nur noch das Notwendigste. Doch auch das genügte, um zwei weitere Tore zu erzielen. In der 74. Min. erhöhte man auf 4:0, nachdem kurz zuvor der SVI erneut eine Torchance liegen ließ. 
Die Hausherren besitzen die beste Abwehr im gesamten Fußballbezirk mit erst acht Gegentoren in der ganzen Saison!! Doch dem SVI gelang es wenigstens, sich in die Liste der Mannschaften einzureihen, die gegen diese Abwehr einen Treffer erzielen konnte. Denn in der 82. Min. gelang dem SVI durch N. Unseld der Ehrentreffer. Den Endstand zum 5:1 besorgte der SVI dann zu allem Unglück noch selbst, als Köhler einen Ball in der 90. Min. ins eigene Tor ablenkte.

So muß der SVI weiterhin auf den ersten Dreier im Jahr 2018 warten. Vielleicht gelingt dies ja am kommenden Sonntag gegen den SV Pfaffenhofen.