SVI gewinnt gg. Grafertshofen 3:1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Samstag, den 18. November 2017 um 17:07 Uhr

In einer zumindest in der 1. Halbzeit sehr schwachen Partie gewann der SVI am Ende verdient mit 3:1, nachdem man zur Halbzeit mit 0:1 im Rückstand lag. Der Treffer fiel bereits in der 5. Min., als die Abwehr noch im Tiefschlaf war. Auch in der Folgezeit war der SVI überhaupt nicht auf dem Platz. Und das alte Problem tauchte auch wieder auf: klarste Chancen wurden vergeben.

Dies änderte sich dann allerdings in der 2. Halbzeit, obwohl die Gäste in den ersten beiden Minuten ihrerseits zwei glasklare Chancen vergaben. Aber mit zunehmender Spielzeit ließ beim Gegner die Kraft spürbar nach und als dem SVI nach einer Ecke das 1:1 durch Daikeler gelang, war der Bann gebrochen. Fortan diktierte der SVI das Spiel und machte durch Tore von J. Unseld (79.) sowie Schwaninger (83.) alles klar. Dem SVI gelang somit der zweite Sieg in Folge und somit ein wichtiger Schritt, um den Anschluß ans Mittelfeld zu behalten.

Bis auf die Partie Jedesheim - Bellenberg (4:0) wurden alle anderen Spiele erneut abgesagt, so dass die meisten Teams jetzt zwei Spiele im Rückstand sind.

Das Spiel der Reserve wurde auf Dienstag, 12.12., verlegt, da beide Teams derzeit personelle Probleme haben.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. November 2017 um 16:48 Uhr