SVI mit blamablem 2:2 gegen den FV Senden II PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 17:19 Uhr

Man hatte vor dem Spiel gegen den bislang punktlosen FV Senden II gewarnt, doch der SVI paßte sich völlig der ideenlosen Spielweise des Gegners an und erreichte nur ein 2:2 (2:2). Es begann schon äußerst schwach, als der Gast in der 10. Min. bereits in Führung gehen konnte. Der SVI antwortete jedoch relativ schnell mit einem Doppelschlag in der 17. u. 20. Min. durch Tore von Böckeler und Ullmann und drehte das Spiel. Doch wer nun glaubte, der SVI hätte alles im Griff, sah sich schwer getäuscht, denn noch vor der Halbzeit konnte der Gast den Ausgleich erzielen. Entsprechend laut war die Halbzeitansprache von Trainer Tiryaki. Doch sein Team verstand es nicht, in der 2. Halbzeit die Partie für sich zu entscheiden. Man paßte sich der Leistung des Gastes an, der zwar tapfer dagegen hielt, doch nie richtig gefährlich wurde. Chancen gab es für den SVI schon, doch man spielte einfach zu nervös und unkonzentriert. Am Ende mußte man sich die Frage gefallen lassen, gegen wen man denn gewinnen möchte, wenn nicht gegen diesen? Trainer Tiryaki war auch entsprechend bedient und enttäuscht nach dem Spiel von der Leisung seiner Mannschaft.
Man hätte auf den 8. Tabellenplatz springen können, so aber hängt man weiterhin weiter unten auf dem 11. Platz. Und in den nächsten beiden Spielen erwarten den SVI gleich zwei Aufstiegsaspiranten mit dem TSV Senden und dem FC Illerkirchberg. 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 17:36 Uhr