C-Jugend scheitert in der 1. Runde im Bezirksokal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 17. September 2017 um 19:07 Uhr

1. Runde Bezirkspokal, 13.09.17

SGM Illerberg/Thal – SGM Dietenheim 1:3 (1:1)

Der erste Auftritt der neu formierten C-Junioren Mannschaften Illerberg/Thal, SV Illerzell und dem SC Vöhringen im Bezirkspokal gegen die SGM Dietenheim wurde leider mit 1.3 verloren. Die SGM Illerberg hatte Anstoß, erzwang gleich einen Eckball, aber der ausführende Spieler rutschte dabei weg. Einen Weitschuss von Niklas Hieber (2. Min.) wehrt der Torwart zur Ecke ab. Die Ecke kommt zu Robert Konrad, dessen Kopfball wird kurz vor der Torlinie geklärt. Die Heimelf bleibt am Drücker, eine weitere Ecke von der rechten Seite, die Dietenheimer Abwehr klärt. Nach einem Zusammenprall mit einem Dietenheimer Spieler verletzt sich der Kapitän Vincent Richter (7. Min.), und kann im Anschluss nicht mehr eingesetzt werden. Für ihn kommt Fabian Fuhsy aufs Feld. Einen Freistoß von Jakob Kaim verpasst Fabi nur knapp. Einen Schuss von Fabi hält der Torwart, Robert schießt kurz danach links am Pfosten vorbei. Danach wird es vor dem Illerberger Tor gefährlich, aber Ila Merk hatte aufgepasst, konnte mit dem Fuß vor dem Angreifer klären. Einen weiteren Tausch gibt es auf Seiten der Heimelf: für Eliah Weichsberger greift Jan Pfetsch ins Geschehen ein. Nach einem Eckball von links schlägt ein Dietenheimer über den Ball, aber der Keeper hält. Eine schöne Flanke von Felix Stolz erreicht Jakob, dessen Schuss geht aber über das Tor. In der 23. Minute fällt dann das verdiente 1:0 durch Robert Konrad, Fabi hatte sich den Ball erkämpft, Robert in der Mitte vollendet. Kurz danach ein schöner Pass von Niklas zu Robert, der wird jedoch vorm Tor abgedrängt. Nach einem Abwehrfehler fällt der 1:1-Ausgleich für Dietenheim. Nach einem Eckball für die Gäste wird Ila im Strafraum regelwidrig behindert. Illerbergs Torhüter Ila Merk musste nochmals mit dem Fuß vor einem Angreifer klären, den weiten Schlag verpasst Gazmir Zaku. Eine sehr ansehnliche 1. HZ ging zu Ende, die Abwehr mit Justin Notz, Isa Hofmann und Jakob Kaim ließ nicht allzu viel zu, im Mittelfeld stopfte Felix Stolz wieder die Löcher, unterstützt von Niklas Hieber und Dominik Schanz. Auf den Außenbahnen gefielen Eliah Weichsberger und Jan Pfetsch, die sich ein ums andere Mal gegen die zum Teil einen Kopf größeren Gegenspieler durchsetzen konnten.

Die erste Chance nach dem Wechsel hatten die Gäste, zum Glück geht der Ball am linken Pfosten vorbei. Nach einem Pass von Fabi kommt Jakob zum Abschluss, der aber nichts einbringt. In der 43. Min. muss Ila bei einem Konter Kopf und Kragen riskieren, außerhalb des Strafraums prallt er mit dem Angreifer zusammen, und sieht dafür die Gelbe Karte. Der anschließende Freistoß landet an der Querlatte, Glück für die Heimelf. Nach einem Freistoss von Niklas, setzt sich ein Illerberger regelwidrig ein, der SR entscheidet auf Stürmerfoul. Einen weiteren Schuss von Niklas boxt der gegnerische Torhüter über die Latte. Dietenheim wird in der Folge immer dominanter, drängt die heimische SGM mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück. Eine Ecke von links kann die Illerberger Abwehr klären, ein weiterer Schuss streicht links am Tor vorbei. Jan erkämpft sich auf der rechten Seite den Ball, seine Hereingabe landet bei Koray, der leider das Leder verstolpert, der Nachschuß wird vom Keeper pariert. In der 60. Spielminute erzielt dann Dietenheim den Treffer zum 1:2, Ila hatte gegen den trockenen Schuss aus nächster Nähe keine Abwehrchance. Einen Freistoß Dietenheims kann Ila noch abwehren. Bei einem hohen Ball im Strafraum verschätzt sich Ila, der Kopfball wird von der Abwehr gerade noch geklärt, aber gegen den Nachschuss zum 1:3 sind alle machtlos. Nach längerer Zeit gelingt wieder ein Angriffszug über einige Stationen, doch der Schuss von Niklas geht übers Tor.


Mannschaftsaufstellung:
Maximilian Merk (TW); Isa Hofmann, Jakob Kaim, Dominik Schanz, Justin Notz, Felix Stolz, Robert Konrad, Niklas Hieber, Koray Gündüz, Vincent Richter (C), Eliah Weichs-berger -- Auswechselspieler: Jan Pfetsch, Fabian Fuhsy, Vincent Scheibe, Gazmir Zaku

Tore:

1:0 Robert Konrad (23.)
1:1 (25.)
1:2 (60.)
1:3 (67.)