SVI gelingt erster Sieg mit 3:1 gg. Buch II PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 17. September 2017 um 17:52 Uhr

Am 5. Spieltag gelang dem SVI endlich der erste Saisonsieg. Mit 3:1 (2:1) gewann man gegen Buch II. Über die gesamte Spielzeit war der SVI das überlegenere Team und ging bereits durch Lämmle in der 11. Min. in Führung. Dem folgte in der 23. Min. das 2:0 durch Nico Unseld. Der SVI hätte bereits vor der Halbzeit das Ergebnis höher gestalten können. So kassierte man aus dem Nichts unmittelbar vor der Halbzeit den Anschlußtreffer, wobei hier TW Sießegger vom SVI Fairness bewies, als der SR zunächst ein Foul am SVI-Keeper pfiff, als dieser die Hand auf dem Ball hatte und ein Bucher Spieler den Ball ins Tor bugsierte. Allerdings befand sich der Ball bereits schon hinter der Torlinie, was nach Rückfrage von ihm bestätigt wurde. Dies fand zwar nicht bei all seinen Mitspielern Zuspruch, trotzdem ist diese Geste der Fairness erwähnenswert.
Kurz nach der Halbzeitpause war dies dann aber wieder vergessen, denn der SVI legte mit dem 3:1 durch Nico Unseld gleich nach und stellte den alten Abstand wieder her. Auch jetzt hätte der SVI das Ergebnis ausbauen können, doch plötzlich stand TW Sießegger immer öfter im Blickpunkt. Er hielt das Ergebnis mit guten Paraden und Reflexen.
In der 67. Min. dann erhielt Lämmle in einer äußerst fairen und problemlosen Partie die Rote Karte, als er nach einem Zweikampf nach Sicht des SR absichtlich dem auf dem Boden liegenden Gegenspieler in den Rücken trat. In Unterzahl bekam der SVI trotzdem nicht in Gefahr, die Partie noch zu verlieren und konnte sich so am Ende über den ersten Saisonsieg freuen. Kurz vor dem Ende verletzte sich der eingewechselte Ezer noch am Fuß, als der Bucher Torhüter ihm dabei einen Stollen tief in den Fuß stieß, wobei dies erst nach dem Spielende von Ezer richtig realisiert wurde. Die tief klaffende Wunde mußte im Krankenhaus behandelt werden. Wir wünschen unserem Spieler jetzt schon gute Besserung.

Nächste Woche ist man spielfrei, bevor dann zum Derby das Team vom FV Senden II nach Illerzell kommt.