Der SVI steht nach Sieg gegen Altenstadt in der 3. Pokalrunde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Mittwoch, den 23. August 2017 um 20:54 Uhr

Für eine Überraschung sorgte der SVI in der 2. Runde des Bezirkspokals, denn mit 4:2 (0:1) besiegte man den letztjähringen Ligakonkurrenten und Aufsteiger aus Altenstadt. Die Gäste traten zunächst nicht in Bestbesetzung an, zumal sie vom ersten Spieltag zwei gelb/rot gesperrte Spieler hatten. Dies soll die Leistung des SVI aber keinesfalls schmälern. Denn die erste Halbzeit war der SVI immer überlegen und versäumte es nur dies in Tore umzusetzen. Erst kurz vor der Halbzeit gelang Julian Unseld mit dem Hinterkopf der Führungstreffer, als er damit den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Gästetorhüter überraschte und das 1:0 erzielte. Nach dem Wechsel kamen verstärkte sich Altenstadt, als sie ihren Torjäger Hartmann und Parton von der Bank brachten. Doch der SVI überraschte weiter und ging in der 54. Min. sogar mit 2:0 in Führung, als D. Schmitt nach einer Ecke von Lämmle frei zum Kopfball kam und diese Chance nutzte. Doch dann drehte sich die Partie plötzlich, denn Hartmann gelang innerhalb von neun Minuten der 2:2 Ausgleich ( 58. u. 67.). Der SVI verlor in dieser Phase völlig die Ordnung und drohte nun das Spiel abzugeben. Aber über den bedingungslosen Kampf kam man wieder ins Spiel. In der 75. Min. war es J. Unseld, der von seinem Bruder Nico per Kopfballverlängerung bedient wurde und mit seinem zweiten Treffer den SVI mit 3:2 wieder in Führung brachte. Die Gäste drängten nun vehement auf den Ausgleich, doch was der SVI diesem Ansturm entgegen brachte, war aller Ehren wert. In der 82. Min. dann die Vorentscheidung, als Nico Unseld nach einem langen Ball von Micheler plötzlich von halblinks aufs Tor zulief und flach zum 4:2 einschoß.
Die Schlußphase übersandt der SVI dann ohne weiteren Gegentreffer und sorgte für viele vielleicht völlig überraschend für das Aus des FV Altenstadt im Bezirkspokal. Damit steht man nun in der dritten Runde, die an Allerheiligen ausgetragen wird. Man muß sehr sehr lange zurück denken, wann der SVI letzmals im Pokal soweit gekommen ist.

Wer sich Spielszenen und die Tore ansehen möchte, kann dies hier bei FuPa


Nächster Gegner in der 3. Runde, die am 01. November (Allerheiligen) stattfindet, ist der SV Oberelchingen aus der KL A/Donau, der dann in Illerzell zu Gast ist.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. August 2017 um 07:12 Uhr