Zum Auftakt ein gerechtes 1:1 gg. Schnürpflingen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 20. August 2017 um 17:17 Uhr

Zum Saisonauftakt war mit dem FV Schnürpflingen gleich ein Gratmesser in Illerzell zu Gast. Und die Zuschauer sahen von Beginn an erst einmal einen Gast, der dem SVI einige Probleme mit seinem druckvollen Pressingspiel bereitete. So lag man durch einen bitteren Abwehrfehler bereits nach fünf Minuten im Rückstand. Das brachte den SVI zunächst sichtlich aus dem Konzept. Doch man konnte schlimmeres verhindern und bekam das Spiel auch nach und nach besser in den Griff.

In der zweiten Hälfte dann weiter ein schnelles und kampfbetontes Spiel beider Mannschaften. Schnürpflingen wollten die Vorentscheidung und der SVI drängte vehement auf den Ausgleich. In der 77 Min. war es dann auch endlich soweit, als der kurz zuvor eingewechselte Paduano nach einem scharf vors Tor geschlagenen Ball von Lämmle frei zum Abschluß kam und zum 1:1 ausgleichen konnte. Dabei blieb es dann auch, obwohl beide Teams weiter Offensivfußball zeigten und nicht auf das Halten des Ergebnisses spielten. Unter dem Strich eine tolle Auftaktpartie und eine sehr gute Leistung auf beiden Seiten.

.

Die Reserve mußte hingegen eine knappe 2:3 Niederlage hinnehmen, die allerdings vermeidbar gewesen wäre, denn zwei Gegentore resultierten aus Fehlern. So lag man trotz guter Leistung und einiger Chancen bis zur 48. Min. mit 0:2 im Rückstand. Dem Anschlußtreffer durch Micheler in der 62 Min. folgte nur zwei Minuten später das 1:3. Als Cetin in der 72. Min. per Kopf den SVI auf 2:3 heranbrachte keimte nochmals Hoffnung auf. Doch dem SVI gelang es in personeller Not leider nicht mehr, ein durchaus verdientes Untentschieden zu erkämpfen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. August 2017 um 17:37 Uhr