Niedelagenserie hält an - SVI unterliegt mit 4:2 in Pfaffenhofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 09. April 2017 um 19:37 Uhr

Der SVI setzte auch in Pfaffenhofen seine Negativserie fort, allerdings zeigte man im Gegensatz zu den letzten Spielen alles andere als eine gute Leistung. Über die gesamte Partie zeigte man eine schwache Vorstellung und geriet bis zur 21. Min. bereits mit 2:0 in Rückstand, wobei man es dem Gegner mehr als leicht machte, die Treffer zu erzielen. Nach dem Anschlußtreffer in der 43. Min. durch J. Unseld keimte dann wieder Hoffnung auf. Nach dem Wechsel schien es, dass der SVI nun endlich in den bislang nicht vorhandenen Spielfluß kam. Doch erneut war es der Gastgeber, der mit seinem dritten Treffer in der 60. Min. nach einem Konter, die Hoffnung zerstörte. Die Entscheidung in der 68. Min. zeigte erneut die Schwächen des SVI an diesem Tag auf. Daran änderte sich auch nichts nach dem sehenswerten Treffer von Cetin in der 75. Min., der von der Mittellinie einen Freistoß per Bogenlampe in das lange Toreck schlug und den 4:2 Endstand herstellte. Alles in allem eine schwache Vorstellung des SVI.

Das Spiel der Reserve wurde vom SVI wegen Personalmangel leider abgesagt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. April 2017 um 19:47 Uhr