Trampolin 2016 - Ein Jahresrückblick PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Freitag, den 23. Dezember 2016 um 19:47 Uhr

Trampolin 2016

.

Ein Jahr geht zu Ende, und wenn ich so darüber nachdenke ist wirklich viel passiert…..

.

30.01.2016 – Internat. Schüler-Mini-Cup in Weingarten

.

Unser 1. Wettkampf für den SV Illerzell. Ganz spontan und voller Spannung fuhren wir mit 5 Springerinnen nach Weingarten um einfach mal dabei zu sein. Erwartungen hatten wir keine im Gepäck, denn uns gabs ja bis dahin erst ein gutes halbes Jahr. Mit nur einer einzigen SV Illerzell Jacke im Gepäck marschierten wir also als „die neuen“ in Weingarten ein.

Resümee: „Wir konnten uns sehen lassen“, zumindest sahnten wir einen Pokal ab. Leonie Stier belegte einen hervorragenden 3. Platz und auch unsere jüngste Springerin konnte einen super 4. Platz belegen.

Total zufrieden und mit einer gewaltigen Portion Motivation kamen wir schließlich wieder zu Hause an.

.

trampolin 1

.

Als Nächstes stand das Thema "einheitlicher Auftritt" auf dem Plan. Alle sollten ein Shirt oder einen Kapuzenpullover erhalten, damit jeder sofort sehen konnte woher wir kommen. Auch mussten Turnanzüge und Trainingsanzüge angeschafft werden, damit beim nächsten Wettkampf optisch alles perfekt ist.

.

Der Verein schaffte Turnanzüge an, die zu Wettkämpfen an die Springer und Springerinnen zur Verfügung gestellt werden können. Passend dazu auch Trainingsanzüge, die mit unserem eigenen SV Illerzell Trampolin-Emblem bedruckt wurden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Mann Andreas Schädle und bei meinem Vater Albert Habres bedanken. Die beiden haben 1500 € zur Anschaffung der Trainingsanzüge wie auch als Zuschuß zu den Shirts und Kapuzenpullovern gesponsert.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

.

.

trampolin 2

.

Sponsoren: Andreas Schädle (ganz links hinten) und Albert Habres (ganz rechts hinten)

.

Natürlich konnten wir uns jetzt sehen lassen.

.

.

22.10.2016 – Niederbayernpokal in Bad Abbach

.

Eine weite Reise war das nach Bad Abbach. Früh mussten wir los um unser Ziel pünktlich zu erreichen. Wir wollten natürlich die Zeit nutzen um uns mit den dort stehenden Trampolinen vertraut zu machen.

Die Konkurrenz war groß, die Qualität der Springer der anderen Vereine war beachtlich, die Aufregung stieg von Minute zu Minute. Es wurden alle neuen Richtlinien des Wettkampfwesens angewandt. Für uns „Greenhorns“ war das natürlich Neuland. Aber gut, dabei sein ist bekanntlich alles.

Natürlich wurde man auf uns aufmerksam. Schließlich traten wir als eine Einheit auf, man sah, dass wir einen „neuen“ Verein präsentierten dank unserer neuen Kleidung. Öfters kam mal die Frage, wo denn dieses Illerzell liegen würde.

.

Wir nahmen viel Erfahrung mit nach Hause.

.

Lobend zu erwähnen ist hier unser einziger männlicher Springer Jan Sander, der in seiner Klasse das Finale erreichen konnte. Es war sein 1.Wettkampf, den er super gemeistert hat.

Auch die Mädels haben natürlich eine tolle Leistung gebracht, wenn auch die eine oder andere Panne verarbeitet werden musste…..

.

trampolin 3

.

.

13.11.2016 – Schwäbische Meisterschaften in Immenstadt

.

Ein Wettkampf jagt den nächsten – natürlich dürfen wir bei den Schwäbischen Meisterschaften nicht fehlen – ist ja schließlich unser Bezirk.

.

Dieses Mal hatten wir Gott sei Dank keine allzu große Reise. Immenstadt liegt ca. 100 km von uns entfernt, also ein Katzensprung, so konnten auch viele Mamas und Papas einfach mal mitfahren und zuschauen.

.

Für den SV Illerzell starteten 9 Springerinnen. Schön dass so viele dabei waren. Michelle Wolf nahm auf dem 3. Platz einen Pokal mit nach Hause. Eine tolle Leistung für Ihren 1. Wettkampf.


trampolin 4

.

trampolin 5

.

.

.

19.11.2016 – Donau-Riß-Pokal in Giengen an der Brenz

.

Der letzte Wettkampf dieses Jahres. Ein Freundschaftswettkampf, bei dem nur geladene Vereine starten.

.

Auch dieser Anreiseweg war eigentlich gleich ums Eck. Nach 50 km erlangten wir die Schwage-Halle in Giengen. Mit viel Hallo wurden wir begrüßt und geherzt, so wie das bei uns Trampolinern meistens ist. Ein herzliches Miteinander, welches sich im Ablauf dieses BESONDEREN Wettkampfes wiederspiegelte.

Gestartet für den SV Illerzell sind 12 Springerinnen. Ich muss sagen an diesem Tag lieferten wir eine tolle Vorstellung ab, der mit einem Pokalregen belohnt wurde.

.

Wir nahmen 6 Pokale mit nach Hause!

.

Besonders hervorzuheben an diesem Tag war unsere jüngste Teilnehmerin Mona Schädle, die mit ihren 7 Jahren als Siegerin in ihrer Klasse ganz oben auf dem Treppchen stand mit Freudentränen in den Augen.


trampolin 6

.

Viktoria Herrmann........2.Platz

Lea Stier.......................3. Platz

Maria Maier..................3. Platz

Leonie Stier..................3. Platz

Simone Schädle...........2. Platz


trampolin7

.

.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an den TV Burgberg, hier besonders an meinen Trainer Fredy Gerth, der diesen Wettkampf mit seiner herzlichen Art zu etwas ganz besonderem gemacht hat.

.

So das wars nun mit dem Trampolinjahr 2016. Es geht zu Ende und mir bleibt nur ein DANKE!!

.

DANKE an den SV Illerzell für die Anschaffung der Turnanzüge, eines zweiten Gerätes und für die Aussicht auf ein drittes Trampolin welches bereits leihweise in der Halle steht und alle glücklich macht.

.

DANKE an unsere zwei Sponsoren Andreas Schädle und Albert Habres.

.

DANKE an alle Mamas und Papas, die immer in der Halle beim Aufbau bzw. Abbau helfen, besonders an Manuela Fritzenschaft.

.

DANKE an Leonie Stier und Annika Stucke sowie an Sabrina Plapp, Rebecca Heidler und natürlich an Fredy Gerth die mich trainertechnisch unterstützen wann immer sie nur können. Ohne Euch wär ich echt aufgeschmissen!!

.

DANKE an meine inzwischen 30 Springer, auf die ich alle sehr stolz bin!!!! IHR SEID DER HAMMER!!

.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017

.

Eure Simone

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Dezember 2016 um 20:08 Uhr