SVI scheidet in der 1. Pokalrunde aus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Sonntag, den 07. August 2016 um 07:10 Uhr

SVI - FC Illerkirchberg 2:4 n.E.

Unglücklich schied der SVI in einem temporeichen Spiel gegen den FC Illerkirchberg aus dem Pokal aus, wobei man sich erst im Elfmeterschießen geschlagen geben mußte. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Beide Teams hatten mehrfach einen Treffer auf dem Fuß, doch insbesondere der stark aufspielende SVI zeigte in der Chancenverwertung doch zu große Schwächen, ansonsten hätte man den Gegner sicherlich schlagen können. Zählt man die klaren Torchancen zusammen, hätte das Endergebnis 5:3 geheißen. Bis zur letzten Minute hatte der SVI die Chance, die Partie noch vorzeitig zu entscheiden, doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie. Zweimal rettete der Pfosten für die Gäste.

Im 11-m-Schießen hatten die Gäste dann schlichtweg die besseren Schützen, die im Gegensatz zum SVI alle ins Schwarze trafen. Beim SVI trafen lediglich Markus Schmitt u. Onur Celik, während Rudi Ullmann und Murat Cetin vergaben.

Spielerisch war dem SVI jedoch überhaupt nichts vorzuwerfen. Man sah, dass die Mannschaft, obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, schon sehr gut in Schwung ist.

Allerdings ist es wichtiger, gegen Illerkirchberg in der kommenden Saison die Punkte zu holen. Die beiden direkten Vergleiche finden jeweils zum Ende der Vor- bzw. Rückrunde statt.

.

Alle Ergebnisse des Pokalwochenendes sind hier einsehbar

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 07. August 2016 um 19:59 Uhr