Wieder keine Punkte in Jedesheim PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 04. Oktober 2015 um 17:41 Uhr

Erneut mit leeren Händen kehrte der SVI aus Jedesheim zurück. Mit 2:1 war die Niederlage zwar knapp, aber durchaus vermeidbar. Insbesondere die 1. Halbzeit vermißte man beim SVI einiges. Unglücklich kam das 1:0 zustande, als nach einem lang getretenen Freistoß in den 16er Abwehrspieler Hahn den Ball per Kopf ins eigene Tor lenkte (22.). Und auch beim 2:0 in der 39. Min. half der SVI kräftig mit, als man anstatt einfach weiterzuspielen die Hand hebte, Abseits rief und stehen blieb. Die Hausherren bedankten sich dafür mit dem zweiten Treffer. Nach dem Wechsel sah man einen ganz anderen SVI auf dem Platz. Und bereits nach drei Minuten hatte man den Anschlußtreffer erzielt, nachdem Nico Unseld im 11er zu Fall gebracht wurde. Den Strafstoß verwandelte Brendle zum 2:1. Der SVI war nun die ganze zweite Hälfte das bessere Team, schaffte es aber nicht, den durchaus verdienten Ausgleich zu erzielen. So lief die Zeit davon und Jedesheim konnte den knappen Vorsprung über die Runden bringen.

 

Die Reserve mußte erneut eine deutliche Niederlage hinnehmen. Allerdings war das Auftreten und der Einsatz im Gegensatz zur Vorwoche da. So konnte man bis zur 35. Min. das Gegentor vermeiden. Dann aber schlug Jedesheim vor der Halbzeit zweimal zu. In der 2. Halbzeit forderte der Leistungsstand der Reserve seinen Tribut, denn vielen Spielern ging schlichtweg die Puste aus. So hieß es am Ende 6:0.

 

Die Überraschung des Spieltags gabs wohl in Altenstadt beim bisherigen Tabellenführer, denn der unterlag dem FV Bellenberg mit 1:2 und sieht sich nun punktgleich mit Illerberg auf dem 3. Platz. Illerberg hingegen nutzte diese Chance und sprang mit einem nicht unbedingt erwarteten 4:1 Sieg in Dietenheim auf den Relegationsplatz. Neuer Tabellenführer ist nun Schnürpflingen. Mehr gibt's wie immer hier bei FuPa

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Oktober 2015 um 17:57 Uhr