SVI vergibt Sieg gg. Bellenberg PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. September 2015 um 18:01 Uhr

Coach Daikeler hatte sich von seiner Mannschaft einen Sieg zu seinem morgigen Geburtstag gewünscht. Danach sah es in der 2. Halbzeit auch danach aus. Zunächst verschlief der SVI wieder einmal den Start und lag nach fünf Minuten bereits wieder mit 0:1 im Rückstand. Doch Julian Unseld konnte in der 23. Min. zum 1:1 ausgleichen. Danach kam der SVI auch immer besser ins Spiel und hätte nur fünf Minuten später sogar den Führungstreffer erzielen können durch M. Lämmle. Und dies war nicht die einzige Chance, die er liegen ließ. Gleich vom Anstoß zur 2. Halbzeit weg befand sich Bellenberg noch im Halbzeitschlaf. Lämmle sah sich plötzlich allein vor dem Gästetorhüter, vergab aber auch diese klare Tormöglichkeit, als er den Ball am Tor vorbei schoß. In der 54. Min. dann aber der verdiente 2:1 Führungstreffer durch Wedemeyer, der einen Foulelfmeter, verursacht an Steffen Brendle, sicher verwandelte. Doch danach ließ man den Gästen zu viel Räume und verhielt sich zu offensiv. Dies nutzte Bellenberg eiskalt aus. Innerhalb von vier Minuten wurde aus einem 2:1 ein 2:3. Unverständlich, dass man ein eigentlich Spiel, das man gut unter Kontrolle hatte, auf diese Art und Weise noch verschenkte.

 

Die Reserve konnte ebenfalls nicht ganz zufrieden sein. Führte sie doch durch einen Treffer von Micheler in der 52. Min. verdient mit 1:0. Auch hier hatte man reichlich Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu gestalten, ging aber ebenso leichtfertig mit den gegebenen Chancen um. So mußte man sich am Schluß mit einem 1:1 nach dem Ausgleich in der 85. Min. zufrieden geben. 

 

Die restlichen Ergebnisse, Tabelle, Berichte und die Elf der Woche (ab Dienstag) gibt es wie immer hier bei FuPa