SVI rettet Remis gg. Kellmünz PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. August 2015 um 18:18 Uhr

Es war das erwartet umkämpfte Spiel gegen den TSV Kellmünz. Nach einer Standardsituation geriet der SVI in der 13. Min. durch M. Merkle erstmals in Rückstand. Diesen konnte Edis Heric jedoch in der 17. Min. zum 1:1 ausgleichen,als zunächst Nico Unseld am TW scheiterte und Heric im Nachsetzen vollstreckte. Doch es war erneut M. Merkle, der den TSV in der 36. Min. erneut mit 2:1 in Führung brachte, als er auf halbrechter Position völlig frei mit einem Flachschuß ins lange Eck einschoß.

Der SVI tat sich schwer gegen einen Gegner, der seine Chance witterte, sichtbar schwer. Erst als den Gästen in der 2. Halbzeit langsam die Puste ausging bekam der SVI deutlich Überwasser, fand aber kein Mittel, um das tief gestaffelte Bollwerk zu überwinden. In der 87. Min. fiel dann doch noch der verdiente Ausgleich durch Michael Lämmle, der erst wenige Minuten zuvor eingewechselt wurde und als Joker seinem Team wenigstens noch einen Punkt rettete, als er aus kurzer Distanz zum 2:2 einschoß.

 

Die Reserve sicherte sich mti einem 2:1 den ersten Saisonsieg. Auch hier lag man zunächst mit 0:1 in Rückstand, den Simon Hahn in der 23. Min. bereits zum 1:1 ausgleichen konnte. Noch vor der Halbzeit erhöhte Markus Wolf in der 43. Min. zum 2:1. In der 2. Halbzeit hätte man das Ergebnis zwar noch positiver gestalten können, aber zumindest ließ man keinen Gegentreffer mehr zu.

 

Bereits am Dienstag und Mittwoch stehen für den SVI die nächsten Spiele an. Da muß man beim SV Grafertshofen antreten. Spielbeginn ist jeweils um 18 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. September 2015 um 08:35 Uhr