SVI unterliegt Weißenhorn im Pokalspiel PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 09. August 2015 um 12:05 Uhr

1. Runde Bezirkspokal

SVI - FV Weißenhorn 0:2 (0:1)

 

Besser als erwartet schlug sich der SVI gegen den klassenhöheren Gegner aus der Fuggerstadt. Zu Beginn drückte der Gast enorm auf's Tempo und wollte wohl frühzeitig den ersten Treffer erzielen. Dies konnte der SVI jedoch erfolgreich verhindern. Richtig klare Torchancen konnte sich jedoch zunächst weder Weißenhorn noch Illerzell erspielen. Ein Mißverständnis in der Abwehr des SVI brachte dem Gast dann die erste Großchance, die dann auch eiskalt von Widmer zum 0:1 nutzte. Erneut drückten die Weißenhorner auf's Tempo um noch vor der Halbzeit die Führung ausbauen zu können. Doch erneut hielt der SVI erfolgreich dagegen.

Gleich nach dem Wechsel erhielt Nico Unseld in der 46. Min. Gelb/Rot wg. wiederholtem Foulspiel. Doch diese Überzahl hielt nur neun Minuten, denn dann wurde Illerzell's Kapitän Julian Unseld rüde von den Beinen geholt, was für Weyrich glatt Rot bedeutete. Der SVI sah nun wieder seine Chance und konnte über weite Strecken der Partie ddurchaus mithalten. Leider fehlte nach dem Platzverweis von Unseld ein wichtiger Offensivspieler, was sich deulich bemerkbar machte. Alternativen hatte der SVI leider nicht auf der Bank. 

Mit einem Blitzkonter entschied Weißenhorn dann in der 71. Min. durch Dayanikli die Partie zum 0:2 Endstand. Unterm Strich konnte der SVI trotz der Niederlage mit erhobenem Haupt vom Platz gehen, denn man mußte auf viele Spieler verzichten, die entweder noch im Urlaub weilten oder verletzt sind. Im Gegensatz zu der 7:1 Niederlage am Mittwoch beim letzten Vorbereitungsspiel in Ludwigsfeld zeigte der SVI eine ansprechende kämpferische u. läuferische Leistung.

Jetzt gilt es, alles auf den Saisonstart am Sonntag gg. Pfaffenhofen zu fixieren und sich darauf optimal vorzubereiten.