SVI mit Auswärtssieg in Silheim PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Mai 2015 um 20:36 Uhr

Mit einem verdienten 2:1 Sieg kehrte der SVI aus Silheim zurück. Das Ziel war klar vorgegeben: denn nur mit einem Sieg konnte man in der Tabelle an den Silheimern vorbeiziehen. Entsprechend engagiert ging der SVI in die Partie und konnte auch bereits in der 7. Min. nach einer Ecke in Führung, als Patrick Daikeler per wuchtigem Kopfball vollstreckte. Die sichtbare Überlegenheit nutzte der SVI jedoch bis zur Halbzeit nicht aus. Vielmehr schaltete man einen Gang zurück, zeigte keine große Laufbereitschaft mehr und wahr sich wohl zu sicher. Kurz vor der Halbzeit hatten die Gastgeber dann auch prompt die einzigen beiden Chancen bis dahin, wobei einmal die Latte rettete und beim zweiten Versuch TW Bleyer hellwach war..

Es bedurfte dann einer deutlichen Halbzeitansprache von Trainer Daikeler. Und die fruchteten dann auch sehr schnell. Denn in der 50. Min. gelang Tom Hieber das 2:0. Der SVI war weiterhin klar überlegen, versäumte es aber, vorzeitig das 3:0 und damit die wohl endgültige Entscheidung herbei zu führen. So machte man es kurz vor dem Spielende doch noch einmal spannend, als Silheim per Distanzschuß doch noch der Anschlußtreffer zum 1:2 gelang. Kurz darauf war dann aber der Sieg unter Dach und Fach.

 

Durch die deutliche 8:0 Niederlage vom TSV Senden beim FV Bellenberg machte der SVI dann sogar zwei Tabellenplätze gut und steht nun wieder auf dem 11. Platz.