Vorschau SVI - Wullenstetten PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 18. April 2015 um 06:58 Uhr

Am Sonntag ist wieder Derbyzeit in Illerzell. Denn das Nachbarteam aus Wullenstetten kommt zum SVI.

Der SVI hat eine anstrengende und kräftezehrende Woche mit jeweils vier Spielen in 9 Tagen hinter sich. Dies war insbesondere bei der 4:1-Niederlage am letzten Wochenende in Jedesheim zu spüren. Doch in dieser Woche war Zeit genug um sich wieder zu regenerieren, um gg. Wullenstetten verlorenen Boden gut zu machen. Allerdings mußte der SVI nach dieser 4-Spiele-Woche den einen oder anderen Rückschlag erleiden, was die Spielerdecke betrifft. Am schlimmsten war Mitte der Woche die Nachricht, dass Florian Schwaninger für ein Viertel Jahr wegen einer Fußverletzung ausfällt. Damit ist die Saison für ihn gelaufen. Und auch Simon Hahn muß erst einmal mit einer Oberschenkellzerrung, die er sich in Jedesheim zugezogen hat, mind. 2 Wochen pausieren. Eine Bestbesetzung im Derby dürfte man sich anders vorstellen.

Der RSV hat sich gegen den FKV Neu-Ulm mit einem 9:1 mehr als eingeschossen und wird demnach mit entsprechend viel Selbstvertrauen nach Illerzell fahren. Die Bilanz der letzten fünf Jahre ist ausgeglichen. Fünf Siege für den SVI, vier für den RSV. Und bis auf einmal gab's immer mindestens drei Tore pro Spiel. Die Zuschauer dürfen sich daher vermutlich auf ein torreiches Derby freuen.