Vorschau Jedesheim - SVI PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. April 2015 um 19:23 Uhr

Nach dem 1:0-Sieg unter der Woche gg. Esperia hat der SVI wieder Selbstbewußtsein getankt und fährt am Sonntag gestärkt nach Jedesheim, um den Aufwärtstrend fortzusetzen. Denn bei einem erneuten Sieg würde man wegen des besseren Torverhältnisses an Jedesheim vorbei ziehen können und erneut Boden in der Tabelle gut machen. Der Kräfteverschleiß war zwar gegen Esperia gegen Spielende deutlich zu sehen, denn drei Spiele in nur sechs Tagen steckt man in der Kreisliga nicht so einfach weg. Insofern muß man dem Team umso mehr Respekt zollen ob der Leistung, die sie gezeigt hat. Jedesheim galt schon immer als unbequemer Gegner für den SVI. Etwas überrascht war man dabei am Donnerstag, als das Ergebnis der Jedesheimer beim FKV Neu-Ulm erfuhr. Denn der knappe 2:1-Erfolg war für den FKV sicherlich der bislang größte Erfolg in dieser Saison. Doch von diesem Ergebnis darf man sich keinesfalls täuschen lassen. Und Trainer Daikeler wird sicherlich sein Team entsprechend einschwören

 

Und auch die Reserve zeigt seit dem Osterwochenende deutlch aufsteigende Tendenz. So holte man sich beim bisherigen Tabellenführer Bellenberg ein achtbares 1:1. Die Niederlage in Pfaffenhofen am Ostermontag war dann weniger erfreulich. Doch bereits einen Tag später siegte man gegen den Tabellendritten Esperia mit 2:0. Nun ist man am Sonntag gegen den aktuellen Tabellenvierten gefordert.und könnte bei einem erneuten Sieg wichtigen Boden in Richtung Mittelfeld gut machen. Leider leidet die Reserve derzeit unter akutem Spielermangel. Doch dank einiger AH-Spieler, die dankenswerter Weise einspringen, könnte am Sonntag die nächste Überraschung gelingen.